22. April

Das bewegt Berlin heute

In der vergangenen Nacht rief die GdL (Gewerkschaft der Lokführer) bundesweit zu Streiks auf. Der Berliner S-Bahn-Verkehr wird sich davon nicht so schnell erholen ...
In der vergangenen Nacht rief die GdL (Gewerkschaft der Lokführer) bundesweit zu Streiks auf. Der Berliner S-Bahn-Verkehr wird sich davon nicht so schnell erholen ...
Polnische Filme und nerviger Bahnstreik - die Tops und Flops des Tages.

Dit is jut:

  • Ab heute kommen in Berlin eine Woche lang Fans des polnischen Films voll auf ihre Kosten. Das Festival filmPolska soll auch in seinem zehnten Jahr für mehr deutsch-polnisches Verständnis sorgen. Den thematischen Schwerpunkt bilden dieses Mal Frauen vor und hinter der Kamera. Eröffnet wird das größte Festival für polnische Filme außerhalb von Polen um 19.30 Uhr im Kino Babylon.
  • Heute wird die neue Mittelpunktbibliothek Treptow feierlich eröffnet. Dazu sollen um 11 Uhr alle nach Schöneweide kommen, die am Bau der neuen Bibliothek beteiligt waren. Für alle, die sich von zu Hause aus ein Bild machen wollen, haben wir viele Infos und Bilder rund um die neue Bücherei gesammelt, die schon seit dem 13. April genutzt werden kann.
  • Die Serie „Game of Thrones“ kommt mit einer Wanderausstellung nach Berlin! Ab heute können Fans sich online Tickets für die kostenlose Ausstellung sichern. Mehr Infos zu dem Event in der Arena Treptow liest du in unserem Artikel.

Dit is oll:

  • Wir müssen uns mal wieder mit einem Bahnsteig herumplagen. Seit dieser Nacht und noch bis Donnerstagabend um 21 Uhr fahren einige Linien der S-Bahn gar nicht, die anderen im 20-Minuten-Takt und nur ein Drittel der Regional- und Fernzüge planmäßig. Welche Bahnen im Einsatz sind, erfährst du bei der S-Bahn. Trotz des Notfallfahrplans steigen die meisten Berliner auf die nun rappelvolle BVG um. Dort ist also ein wenig Rücksicht geboten.
  • Im „Blub“ hat es gebrannt. In dem ehemaligen Spaßbad stand gestern eine der stillgelegten Sauna-Hütten in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar löschen, aber bisher keine Angaben über seine Ursache machen.
  • Jetzt ist auch die zweite Ausländerbehörde der Stadt überfordert: in Moabit können zurzeit nicht alle Anträge von Asylbewerbern bearbeitet werden. Die Innenverwaltung befürchtet sogar, dass in den kommenden Wochen durch die aktuelle Überlastung der Mitarbeiter gar keine neuen Kunden mehr zu den Sachbearbeitern vorgelassen werden können.
    Babylon-Kinos, Dresdener Straße 126, 10999 Berlin

    Telefon 030 61609693

    Webseite öffnen
    E-Mail schreiben


    geöffnet 15 Min. vor der ersten Vorstellung

    Weitere Artikel zum Thema

    Ausbildung + Karriere
    Die neuen Seiten der Alten Feuerwache
    Niederschöneweide - Die Alte Feuerwache ist um einen Neubau und viele Bücher reicher. Fünf Jahre […]
    Wohnen + Leben
    Köpenicks neuer Keller
    Altstadt Köpenick - In dem beliebten Kiez haben Bezirksbürgermeister Oliver Igel, der Hauptmann von Köpenick […]
    Ausflüge + Touren | Essen + Trinken
    No Spargelparty in Beelitz-Heilstätten
    Beelitz - In diesem Jahr sollte zum ersten Mal das Food-Festival "Spargel International" stattfinden, das […]