Berlin am 27. Februar

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Pünktliche Züge und blöde Ideen - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • 89 Meter hoch über Kreuzberg: Die Mitarbeiter der Post ziehen um, denn im Postbank-Turm sollen 1000 neue Wohnungen, mit Blick über Berlin, entstehen.
     
  • Ausnahme am Mittwoch: Alle Züge waren laut des VBB pünktlich – und das zum ersten Mal seit Jahren! Doch wohl auch nur ein Glücksfall, denn durchschnittlich waren zuletzt nur etwa 87 Prozent der Züge nach Plan unterwegs. Grund: An 533 Stellen im Netz musste wegen maroder oder zu klein dimensionierten Anlagen das Tempo gedrosselt werden. Das macht in Summe: 3600 Stunden pro Tag, die Fahrgäste länger unterwegs waren.
     
  • Timm Renner als neuer Staatssekretär? Medienberichten zufolge soll SPD-Mitglied und Musikproduzent Renner Schmitz-Nachfolger werden und das Amt Ende April antreten.

Dit is oll:

  • Nicht neu, aber immer wieder nervig: DIE RING-BAHN! Und wenn man drei Bahnen fahren lassen muss, um endlich mal den Fuß in eine setzen zu können. Da hilft es einem auch nicht, dass gestern alle pünktlich waren.
     
  • Blöde Idee: Scheinbar aus Protest ist ein 48-Jähriger mit seinem Auto gegen eine Zufahrt des Bundeskanzleramtes in Berlin-Mitte gefahren. Protestslogans auf dem Fahrzeug deuten darauf hin. Was der Mann damit genau bezwecken wollte, ist allerdings noch unklar. Und eine andere Möglichkeit zu protestieren, finden wir auch sinnvoller.
     
  • Streit am Olivaer Platz: Bezirk trifft auf Unternehmen. Da man sich nicht mit dem Hauseigentümer auf einen öffentlichen Durchgang einigen kann, strebt nun der Bezirk ein Enteignungsvergfahren an. Man rechnet mit einem mehrjährigen Verfahren. Mehr dazu erfährst du hier.
     

Tipi am Kanzleramt, Große Querallee , 10557 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben
Gleich kommt der Bus um die Ecke
Praktisch: Internetnutzer können ab jetzt auf einer Livekarte Busse und Bahnen auf ihrer Fahrt durch […]
Kultur + Events | Party
Wo Berlin am Donnerstag feiern geht
Der Donnerstag ist bekanntlich der kleine Freitag und natürlich geht in Clubs, Bars und Kneipen […]