Ahoi Berlin!

Im Test: Stand Up Paddling auf der Spree

Im Test: Stand Up Paddling auf der Spree
Stand Up Paddling mit Traum-Panorama: Wer am Badeschiff ablegt, ist schell in Richtung Media-Spree unterwegs. Zur Foto-Galerie
Berlin hat mit Spree, Havel und Dahme gleich drei Flüsse, außerdem unzählige Seen und lange Kanäle zu bieten. Es ist Zeit, Berlin auf dem Wasser zu entdecken! Wir testen feuchtfröhliche Aktivitäten für dich. Heute: Stand Up Paddling auf der Spree.

Das ist der perfekte Weg um Sightseeing, Sport und Erfrischung zu verbinden: Der Stand-Up-Club hat eine Niederlassung direkt im Badeschiff. Dort kannst du Touren buchen, Boards und Paddel mieten und sogar Yoga auf der Spree machen. Wir empfehlen aber die geführte City Tour durch den Osthafen. Ein Guide zeigt dir zuerst auf dem Trockenen, wie du am besten aufstehst und das Paddel nutzt. Das Wasser vor dem Osthafen ist schön ruhig und perfekt, um das Aufstehen und Balancehalten zu üben. Es geht los in Richtung der Oberbaumbrücke und dann wieder zurück, vorbei an dem stillgelegten Partyschiff Hoppetosse weiter zu den Molecule Men. Die Tour dauert ca. 1,5 Stunden und kostet 28, ermäßigt 24 Euro.

An die Molecule Men-Figur kommt man ohne Paddel nicht so leicht heran.

Der Jack-Sparrow-Faktor

Auf dem Board die Balance zu halten, ist nicht so einfach, wie es aussieht. Zusammen mit dem Paddeln kommt der sportliche Aspekt also nicht zu kurz. Ein ganz schöner Nervenkitzel, auf der Spree an den Schiffen vorbei zu fahren. Dafür vergeben wir vier von fünf Dukaten in unserer Captain-Jack-Sparrow-Wertung. Nach der Tour kannst du dich im Badeschiff mit einem Drink erfrischen, auf den Liegestühlen im Sand wieder entspannen oder in das kühle Nass springen.

Praktische Tipps

Gerade an heißen Tagen solltest du auf jeden Fall an Badekleidung, ein Surfshirt, Hut und Sonnenschutz denken. Für die Sonnenbrille eignet sich eine Brillenkette – das sieht schön oldschool aus und schützt dich davor, die Brille zu verlieren, falls du mal ins Wasser fällst.

Dank Öffnungszeiten bis 21 Uhr kannst du in den Sonnenuntergang paddeln.

 

Mehr Infos findest du auf der Homepage vom Stand Up Club. Stand Up Paddling kannst du natürlich auch woanders in Berlin betreiben, zum Beispiel am schönen Wannsee. Außerdem verlost QIEZ gerade Konzerttickets für die Badeschiff Session mit Oceana am 16. August!

Foto Galerie

Badeschiff, Eichenstraße 4, 12435 Berlin

Telefon 030 533 203 0

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich ab 08:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Freizeit + Wellness, Sport

Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Top 5: Orte zum Sternschnuppen-Gucken

August, Monat der Sternschnuppen! Weil die Erde durch die Staubwolke "Perseiden" saust, verglühen bis zu […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Sport

Gerlinde geht dann mal Golfen …

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]
Freizeit + Wellness | Sport

Top 10: Tischtennisplätze in Berlin

Tischtennis ist der geheime Trendsport in Berlin. Immer mehr Berliner aller Altersgruppen belagern die Tischtennisplatten […]
Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben

Ist Berlin bald eine Stadt ohne Werbung?

Werbung soll aus dem Stadtbild verschwinden. Das fordert die Initiative "Berlin Werbefrei" per Volksentscheid und […]