Das Start-up des Monats

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland
Samuel Wurster und David Patzer sind die Gründer von Journeyman und wollen Handwerkern die Möglichkeit bieten, überall auf der Welt Erfahrungen zu sammeln.
Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die spannendsten nicht mehr verpasst, stellen wir dir in Kooperation mit The Hundert Magazin unser Start-up des Monats vor. Dieses Mal vermittelt Journeyman junge Handwerker an ausländische Unternehmen.

Als Handwerker für ein paar Monate in Kanada, den USA, Australien oder Neuseeland arbeiten? Das junge Berliner Start-up Journeyman will Handwerkern die gleichen Möglichkeiten bieten, die für andere Berufsfelder längst selbstverständlich sind: das Arbeiten im Ausland. Heute steht die Welt vor einem beispiellosen Mangel an qualifizierten Bau- und Industriefachkräften. Journeyman hilft dabei, die Qualifikationslücke zu schließen, indem eine Plattform geschaffen wird, die Personal mit aufregenden Auslandserfahrungen verbindet. Hochqualifizierte Bau- und Industriefachleute, die noch nicht die Möglichkeit hatten, im Ausland zu jobben werden mit Unternehmen auf der ganzen Welt verbunden, um dort zu leben und zu arbeiten. Das wiederum ermöglicht den Austausch von Kultur und Wissen.


Journeyman
erstellt für dein individuelles Profil einen Lebenslauf auf Englisch. So kann der Kontakt zu einer Firma in deinem Wunschland hergestellt werden. Hast du ein passendes Unternehmen gefunden, hilft dir Journeyman auch bei dem weiteren Vorgehen: Visa, Versicherung, Flug und Unterkunft vor Ort. Und schon kann es los gehen!

Das Start-up des Monats und 99 andere spannende Berliner Unternehmen stellt The Hundert in seiner 10. Ausgabe vor. Das Magazin kannst du dir hier kostenlos downloaden.


Quelle: externe Quelle

Future of Work Solutions GmbH, Rosenthaler Straße 13, 10119 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben