• Donnerstag, 22. Januar 2015
  • von AnneLiWest

QIEZ-Blogger: AnneLiWestIBerlin

Kebe Living – Feinkost

  • Kebe Living
    Miriam Eva Kebe zaubert kleine Köstlichkeiten. Foto: AnneLiWest|Berlin Blog - ©AnneLiWest|Berlin

Lichterfelde-Ost - Bloggerin AnneLiWest|Berlin hat sich diesmal in einer sinnlichen Wohlfühl-Oase umgeschaut: einer Feinkost-Maunufaktur mit angeschlossenem Café in der Lorenzstraße.

Ein Stück frisch gebackenes, knuspriges Brot, dazu "Tapenade Noir" und ein Glas Rotwein. Herrlich einfach und so lecker. Das kann es von mir aus jeden Abend geben. Es wird ja noch immer enorm früh dunkel. Zeit es sich richtig gemütlich zu machen. Gutes Essen. Familie und Freunde verwöhnen, entspannen, am Feuerchen sitzen (wer kann) und das Leben genießen Das Leben ist schön und wir sind mittendrin, sagt unser Freund Toni immer. Das habe ich oft im Ohr ... Eine Anleitung zum Glücklichsein kann ich nicht geben. Es gibt allerdings Dinge, die das Leben angenehmer machen. Gute Lebensmittel aus guten Zutaten zum Beispiel. Zubereitet mit Leidenschaft in einer kleinen Manufaktur. Ich muss jetzt den Bogen zurück zur Tapenade spannen. Die hat nämlich Miriam Eva Kebe hergestellt. So wie das Birnen Ingwer Chutney, das Confit d'Oignons oder das Apfel-Waldmeister-Gelée, dass ich vorgestern einer Freundin mitgebracht habe.

Seit zehn Jahren gibt es die Feinkost-Manufaktur in Lichterfelde-Ost. Miriam komponiert Lebensmittel. Ohne "Schischi", wie mir ihr Mann Rüdiger erklärt. Er spricht von einer "klaren Sprache beim Rezepte entwickeln" und ihrer "Treffsicherheit beim Arrangieren von Aromen und Zutaten". Ich durfte mir die Manufaktur anschauen, sehen, wo gekocht, abgefüllt und verpackt wird. Mir wurden die Kisten mit Hunderten von Weck-Gläsern, unzählige rote Einmach-Gummis und die Etiketten mit dem wiedererkennbaren, geschwungenen "M" darauf, gezeigt. Rüdiger und Miriam leben, arbeiten und wohnen in einem Haus aus der Jahrhundertwende. Über dem Maunfaktur-Laden mit Café liegt die Wohnung der Familie. Und sogar dort durfte ich fotografieren. Zeige ich ein anderes Mal.

Ein Blick ins Kebe Living-Café. (c) AnneLiWest|Berlin Ein Blick ins Kebe Living-Café. (c) AnneLiWest|Berlin
Das Café trägt eindeutig auch Miriams Handschrift. Sie kocht nicht nur gerne und super gut, sondern richtet auch gerne ein, ist kreativ und hat ein Händchen für besondere (schöne) Dinge. Über dem Verkaufstresen hängt ein Schild von 1890, dass sie und ihr Mann in Frankreich gefunden haben. Die Verkleidung des Tresens besteht aus alten Hölzern aus dem Allgäu. Zwei riesige Ziffernblätter aus Metall mit Original-Zeigern eines Kirchturms aus Königswusterhausen schmücken die Wände. Am großen Holztisch auf den alten Metall-Hockern können gleich mehrere Gäste Platz nehmen. Jedes Detail ist wohl ausgesucht und kann eine Geschichte erzählen. Hier könnt Ihr frühstücken, Süppchen oder selbst gebackenen Kuchen essen oder nur Kaffee trinken. Überall stehen geöffnete Weck-Gläser zum Probieren bereit. So bin ich neulich dem Waldmeister Gelée verfallen.

So, nun Schluss mit der Schwärmerei. Fahrt doch mal nach Lichterfelde und besucht Miriam und Rüdiger in der Feinkost-Manufaktur. Einer von beiden ist meistens da und berät Euch gerne. Und erzählt vom schönen Leben ...

Dieser Artikel wurde uns zur Verfügung gestellt von: www.anneliwest.de. Die Fanpage der Bloggerin findet ihr hier: https://www.facebook.com/AnneLiWestBerlin.

Kebe Living - Feinkost und Café

Lorenzstraße 58
12209 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ / externe Quelle
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Top 10: Tolle Buchläden in Berlin

Schlaflose Nächte bereiten uns in Berlin nicht nur die zahlreichen Clubs, … mehr Berlin

Schuhe

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Gesunde Kinderfüße: Das muss man wissen

Wie entwickeln sich eigentlich die Füße der Kleinen und ab wann benötigen … mehr Berlin

Essen, Trinken und Genuss

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

Große Pläne für den Berliner Großmarkt: 100 Unternehmen haben ihr Angebot … mehr Mitte

Bäckereien

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

Alle zwei Jahre wird auf der Grünen Woche die "Goldene Brezel" an 18 … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Nähen liegt im Trend. Wer anders aussehen möchte als der … mehr Berlin

Shopping & Mode

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Vergiss die teuren Luxusartikel im KaDeWe! Im neuen KaDeTe, dem Kaufhaus … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen