• Donnerstag, 18. April 2013

Rapper aus Berlin unter Verdacht

Bushido der Kontakte zu organisierter Kriminalität bezichtigt

  • Bushido
    Illustrierte Schlagzeilen: Der Berliner Rapper Bushido wird im Magazin "Stern" der Kontakte zur organisierten Kriminalität bezichtigt. Foto: dapd - ©Maja Hitij

Das Magazin "Stern" schreibt, ihm liege eine Vollmacht vor, die Bushido erteilt habe. Damit werde ein führendes Clan-Mitglied in Berlin ermächtigt, über den gesamten Besitz des Berliner Rappers zu verfügen.

Der Berliner Rapper Bushido soll einem führenden Mitglied der libanesischen Großfamilie Abou-Chaker den Zugriff auf alle seine Besitztümer ermöglicht haben. Das Magazin "Stern" bezichtigt den 34-jährigen erfolgreichen Rap-Sänger, bereits im Dezember 2010 eine Generalvollmacht unterschrieben zu haben, die den Empfänger ermächtigt, nach Belieben über seinen gesamten Besitz zu verfügen – sogar über den Tod hinaus. Die Vollmacht liege dem Magazin vor, heißt es.

Gegen Mitglieder des libanesischen Clans wird seit vielen Jahren wegen zahlreicher Delikte im Bereich der organisierten Kriminalität ermittelt. Der Tagesspiegel versuchte bislang vergeblich, von Bushidos Management und von behördlicher Seite zu dem "Stern"-Bericht eine Stellungnahme zu erhalten, wird dies aber weiter versuchen.

Laut "Stern" sind der Bevollmächtige Arafat Abou-Chaker und Bushido eng befreundet. Gemeinsam würden sie zur Zeit als Bauherren eine denkmalgeschützte Villa in Kleinmachnow bei Berlin sanieren, die Bushido erworben hat. Bei diesem Vorhaben geriet der Rapper 2012 mit den Behörden in Konflikt, weil er gegen Denkmalschutzauflagen verstieß.

Adresse

Breisgauer Straße 46
14129 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "weiteres"

weiteres

Praktikum in der Online-Redaktion QIEZ

Praktikum in der Online-Redaktion QIEZ

Dein Berlin. Dein Bezirk. Dein Kiez! Wir erzählen die Geschichten vor … mehr Berlin

Erotik

3 Dinge, die du von der Venus noch nicht wusstest

3 Dinge, die du von der Venus noch nicht wusstest

Westend – Vier Tage lang "sexy time" auf dem Messegelände. … mehr Charlottenburg

Erotikclubs

Darum war Berlins größtes Bordell bumsvoll

Darum war Berlins größtes Bordell bumsvoll

Halensee - Autobahnausfahrt gesperrt wegen Edelbordell! Denn 900 Beamte … mehr Charlottenburg

weiteres

Treffen der Sexisten in Berlin abgesagt

UPDATE Treffen der Sexisten in Berlin abgesagt

Der Organisator Daryush Valizadeh verharmlost sexualisierte Gewalt und … mehr Mitte

weiteres

Polizei gründet "Direktion Einsatz"

Polizei gründet "Direktion Einsatz"

Die neue "Direktion Einsatz" in Lankwitz soll ab jetzt alle polizeilichen … mehr Zehlendorf

Erotikclubs

Feierabend in Berlins berühmtestem Bordell

Feierabend in Berlins berühmtestem Bordell

Konstanzer Straße - Berlins wohl berühmtestes Bordell musste wegen … mehr Wilmersdorf

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen