Interview - Arno Schroeter Steinmetzmeister

Steinmetzkunst auf höchstem Niveau

Steinmetzkunst auf höchstem Niveau
Magnus Kurtzke (links) und Arno Schroeter
"Liebe zum Material und zum Handwerk." Die Firma Arno Schroeter ist ein Handwerksbetrieb mit langer Tradition, der großen Wert auf die Qualität von Herstellung und Material und eine individuelle und zugewandte Beratung seiner Kunden legt. Ein Interview mit Andreas Kurtzke.

kompakt: Wofür steht die Firma Arno Schroeter?

Andreas Kurtzke: „Wir sind ein Handwerksbetrieb mit langer Tradition und legen allergrößten Wert auf die Qualität von Herstellung und Material und eine individuelle und zugewandte Beratung unserer Kunden – ganz gleich, mit welchem Wunsch sie kommen. Das war schon vor 50 Jahren so und wird auch in Zukunft so sein.“

Apropos Zukunft: Bei Ihnen stehen Veränderungen in der Geschäftsführung an. Was wird anders?

„Der Seniorchef Arno Schroeter geht nach Jahrzehnten an der Spitze des Unternehmens in den wohlverdienten Ruhestand, und sein Enkel Magnus Kurtzke übernimmt nach bestandener Meisterprüfung mit nur 21 Jahren den Betrieb vom Altmeister. Es war immer der größte Wunsch vom Senior, dass sein Enkel irgendwann in seine Fußstapfen tritt. Es ist ja selten geworden, dass traditionelle Familienbetriebe auch wirklich in der Familie bleiben – und darauf sind wir schon ein bisschen stolz. Damit verbinden wir unsere lange handwerkliche Tradition mit dem modernen, frischen Blick eines fortschrittlichen jungen Meisters.“

Was zeichnet Ihre Firma aus?

„Das Wichtigste sind die hohe Qualität unserer Arbeiten aus Weich- und Hartgestein, von Marmor bis Granit, und der enge Kontakt zu unseren Kunden. Arno Schroeter hat sich schon 1989 zu DDR-Zeiten selbstständig gemacht. Das begründet auch den guten und stabilen Ruf hier im Bezirk. Damals waren wir noch eher traditionelle Grabmalwerkstatt, inzwischen haben wir unsere Angebote deutlich erweitert: von den Bauleistungen in der Fassadentechnik über Treppenbau und moderne Bearbeitung aller Natursteine, Tisch- und Küchenarbeitsplatten, Bodenbeläge und Fensterbänke, Restaurierungen von alten Grabanlagen in ganz Berlin bis hin zu Bildhauerarbeiten, die besonders bei der individuellen Grabgestaltung gefragt sind.“

Wie stellt sich der enge Kontakt zu Ihren Kunden dar?

„Wir versuchen immer, selbst ungewöhnliche Wünsche zu erfüllen. So hatten wir eine Kundin, die den Grabstein ihres Mannes unbedingt selber gestalten wollte. Das hat sie dann bei uns in der Werkstatt unter unserer Anleitung auch getan. Das war für sie ein großer Trost.“


Quelle: kompakt

Grabmalwerkstatt & Steinmetzbetrieb Arno Schroeter, Leonhard-Frank-Str. 1, 13156 Berlin