Zum 15. Mal

Der Akazienkiez feiert den Kürbis

Kürbisse in den verschiedensten Größen und Formen wird es auch in diesem Jahr beim Straßenfest im Akazienkiez zu bestaunen geben.
Kürbisse in den verschiedensten Größen und Formen wird es auch in diesem Jahr beim Straßenfest im Akazienkiez zu bestaunen geben.
Am kommenden Wochenende dreht sich beim Schöneberger Kürbisfest alles um die große Herbstfrucht – und das bereits zum fünfzehnten Mal. Natürlich gibt es vor Ort frische Suppe, doch die Produktpalette reicht weit darüber hinaus. Außerdem erwartet die Besucher alles, was sonst noch zu einem angenehmen Straßenfest dazugehört.

Über 10.000 Kürbisse und 20 verschiedene Sorten versprechen die Veranstalter bei der Jubiläumsausgabe des Festes auf der Akazien- und Belziger Straße. Da dürfte nicht nur Halloween-Fans die Auswahl schwerfallen, denn der Kürbis ist längst ein etablierter Bestandteil der hiesigen Küche. Beim 15. Schöneberger Kürbisfest bekommen die Besucher die Frucht unter anderem in Form von Kuchen, Marmelade, Chutney, Sekt, Lasagne, Knusperspießen und Makrönchen präsentiert. Die klassische Kürbissuppe darf nicht fehlen: Sie wird selbstverständlich vor Ort frisch gekocht.

Doch auch, wer mit Kürbissen wenig anfangen kann, muss sich am Samstag und Sonntag im Akazienkiez nicht verloren fühlen. Auf der „Schlemmermeile“ werden verschiedenste Gerichte und Getränke angeboten; die Kunsthandwerker, Designer sowie weitere vertretene Händler bieten auch viele Produkte an, die nichts mit der gelben, orangen, roten oder grünen Frucht zu tun haben.

Rock, Kung Fu und Karussell

Das Bühnenprogramm sorgt obendrein für Unterhaltung. Der Auftritt der Rockband 110 hat beim Kürbisfest schon Tradition – daneben sind auch Nachwuchsbands am Start. Kampfsport-Fans dürfen sich auf eine Kung Fu-Show freuen. Eröffnet wird das Fest am Samstag um 13 Uhr von Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler.

Für kleine Gäste, die sich an den Kürbissen satt gesehen haben, gibt es eine Kinderecke in der Apostel-Paulus-Straße. An der Kirche warten Karussells und Entenangeln, während bei Bauer Mette in der Belziger Straße kleine Tiere gestreichelt und der Trecker bestaunt werden können.

Das Schöneberger Kürbisfest findet am 4. und 5. Oktober auf der Akazien- und Belziger Straße in Schöneberg statt. Weitere Informationen bekommt ihr auf der Homepage der MS-Event-Agentur.QIEZ.de ist Kooperationspartner des Kürbisfests.


Und hier noch ein leckeres Rezept für Kürbissuppe von unserem Gastro-Experten Ludwig Heim:

Der Akazienkiez feiert den Kürbis, Akazienstraße, Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben
Hotel statt Grün am Kleistpark
Rote-Insel-Kiez - Eine Grünfläche soll verschwinden, eine beliebte Bar, untergebracht in einem ausrangierten S-Bahn-Waggon, soll […]
Wohnen + Leben
Von Abstieg und Boom
Jedes Vierteljahrhundert erlebt die Belziger Straße in Schöneberg einen Aufschwung. Auch zurzeit schlägt ihr Puls […]
Kultur + Events | Party | Kinder | Familie
Top 5: Halloween feiern in Berlin
Viele Orte der Hauptstadt verwandeln sich im Oktober in Kammern des Schreckens. Wo du 2020 […]
Kultur + Events
Ein Guide durch das Berliner Nachtleben
Das Berliner Nachtleben bietet geniale Möglichkeiten zum Ausgehen und für außergewöhnliche Erlebnisse. Ob Discos, Bars […]