Neuer Standort ab 1. März

Behörde zieht um

Die Straßenverkehrsbehörden sind unter anderem für die Einrichtung von Sonder-Parkzonen zuständig.
Die Straßenverkehrsbehörden sind unter anderem für die Einrichtung von Sonder-Parkzonen zuständig.
Umstrukturierung im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg: Die Straßenverkehrsbehörde gehört künftig zum Ordnungsamt und zieht aus organisatorischen Gründen an dessen Standort in der Yorckstraße.

Ab 1. März 2013 ist die Straßenverkehrsbehörde des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg im Rathaus Kreuzberg untergebracht. Grund für den Wegzug von der Frankfurter Allee: Die Behörde ist neuerdings dem Ordnungsamt angegliedert und soll mit diesem nun auch räumlich und organisatorisch besser verbunden werden.

Bevor die Räumlichkeiten in der Yorckstraße 4-11 bezogen sind, wird es jedoch aufgrund des Umzugs zu Einschränkungen beim Service kommen. Vom 25. bis 28. Februar ist die Straßenverkehrsbehörde nicht erreichbar. Dringende Anliegen werden in dieser Zeit von der Zentralen Anlauf- und Beratungsstelle des Ordnungsamts entgegengenommen (Telefon: 90298-2246, E-Mail: ordnungsamt@ba-fk.berlin.de).

Die Straßenverkehrsbehörde ist beispielsweise Anlaufstelle für Bürger, die umziehen und deswegen ein temporäres Parkverbot vor ihrem alten oder neuen Haus beantragen möchten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich auch um Sonderparkgenehmigungen für Schwerbehinderte oder Ausnahmen von verschiedenen Verkehrsverboten. Wenn ein Geschäft eine dauerhafte Ladezone einrichten will, muss sich der Inhaber ebenfalls an diese Stelle wenden.

Weitere Infos zur Straßenverkehrsbehörde Friedrichshain-Kreuzberg gibt es hier.

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, 10965 Berlin

Telefon 030 902980

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben | Service
Der Berlkönig darf weiterfahren
Nach noch nicht einmal zwei Jahren Testbetrieb sollte der Berlkönig eigentlich schon im April wieder […]