Klassisch-kreative Küche

Neu in Kreuzberg: Dinner to go bei Tante Fichte

Was kommt heute auf den heimischen Tisch? Sardinen kreativ.
Was kommt heute auf den heimischen Tisch? Sardinen kreativ.
Im Graefekiez hat das Restaurant Tante Fichte neu eröffnet. Aktuell kannst du dir tolle Menü-Boxen und Eingewecktes abholen, hoffentlich bald werden hier kreative Dinner-Abende gefeiert.

Fichtestraße 31, Graefekiez. Sieben Jahre lang die erfolgreiche Heimat des „nose to tail“-Restaurants Herz & Niere von Michael Köhle und Christoph Hauser. Ende 2020 machte das Lokal zu. Corona könnte man meinen. Doch die beiden Geschäftsführer wollten sowieso getrennte Wege gehen. „Wir haben mehr erreicht, als wir je erwartet hätten. Aber wir hatten schließlich unterschiedliche Vorstellungen, wie es weitergehen soll“, erklärt Köhle. Weil er das Konzept so nicht alleine fortsetzen wollte, folgte ein klarer Cut. Nach sieben Wochen Umbauzeit eröffnete Tante Fichte, ein Restaurant mit durchdachtem Dinner-Konzept, aktuell leider natürlich nur im To-Go-Modus.

Die Crew: Dominik Matokanovic, Michael Köhle und Viktoria Kniely (v.l.n.r.).

Viktoria Kniely bleibt als charmante Restaurantleiterin erhalten. In der Küche steht Dominik Matokanovic (Hotel Bayerischer Hof, SAVU), der die neue kulinarische Richtung auch maßgeblich selbst verantwortet. Welche Küche dich ab sofort hier erwartet? „Klassisch-kreativ und produktbezogen“, sagt Köhle. „Wir wollen nicht dogmatisch saisonal oder regional sein. Grundsätzlich beziehen wir natürlich hier aus der Gegend, wenn es möglich ist. Aber wenn wir dennoch mal Lust auf eine Seezunge vom Atlantik haben, dann gibt es die auch.“ Geplant sind 5- oder wahlweise 7-Gang-Menüs (ab 69 Euro), die du dann im schicken, aber dennoch sehr gemütlich neu gestalteten Restaurant auf rund 120 Quadratmetern genießen kannst.

Das ganz neu gestaltete Restaurant wartet auf seine ersten Gäste ...

Im Moment kannst du dir die klassisch-kreative Küche in der Tante Fichte-Box gönnen. Die gibt es aktuell für 120 Euro zum Abholen oder gegen Aufpreis auch geliefert. Sie enthält wöchentlich ein tolles Menü für zwei Personen wie etwa eine Lachs-Spargel-Bärlauch-Kombination, Graupen-Risotto mit Roter Bete, verfeinert mit selbst gemachtem Ziegenkäse, perfekt geschmortes Müritzlamm mit Selleriepüree und Nussbutter sowie als Nachtisch ein Apfel-Panna-Cotta mit eingekochtem Rhabarber und knusprigem Baiser.

Alternativ kannst du dich im Online-Shop oder vor Ort auch mit tollen eingeweckten Klassikern wie Königsberger Klopsen (für 12 Euro, können wir dir sehr empfehlen!), der beliebten Fischsuppe (für 14 Euro) oder einem Glas Bärlauch-Pesto (herrlich aromatisch) – mit Bärlauch aus Köhles Heimat, dem Bodensee, – eindecken. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist besonders prima und wird daher von den Graefekiezlern auch gern angenommen. So heißt es hier solange „Noch kocht der Onkel“, bis denn endlich hoffentlich auch die Gastronomie irgendwann wieder eröffnen darf – und die Tante übernimmt …

Tante Fichte, Fichtestraße 31, 10967 Berlin

Telefon 030 69001522
Fax 030 69001524

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Freitag und Samstag von 12:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken
Top 5: Donuts in Berlin
Der Hype ist nicht vorbei! Aber aus gutem Grund: Groß, klein, mit Loch oder gefüllt […]