Petition für Karneval der Kulturen

Tausende wollen Multi-Kulti-Festival retten

Schrill, bunt und multikulti: der Karneval der Kulturen.
Schrill, bunt und multikulti: der Karneval der Kulturen.
Vor vier Wochen startete die Petition zur Rettung des Karnevals der Kulturen in Kreuzberg. Inzwischen haben schon rund 30 000 Menschen unterzeichnet. Alle wollen auch dieses Jahr wieder zu Pfingsten multikulturell feiern.

Der alljährliche Karneval der Kulturen in Kreuzberg hat jede Menge Fans, die auch bereit sind, sich für das Spektakel zu engagieren. Das zeigt die jüngste Petition auf der online-Plattform Change.org: „Rettet den Karneval der Kulturen“. Innerhalb von knapp vier Wochen kamen im Netz rund 30 000 Unterstützer zusammen.

Wie berichtet, hatten die bisherigen Organisatoren von der „Werkstatt der Kulturen“ nach Differenzen mit dem Senat über ein neues Sicherheitskonzept und die künftige Finanzierung des riesigen Umzuges ihre Aufgabe niedergelegt. Seither kümmert sich das Büro der Berliner Integrationsbeauftragten Monika Lüke um die weiteren Vorbereitungen. Die Initiatoren der Petition präsentierten am Dienstag auch neue Plakate, mit denen sie in nächster Zeit für das Multi-Kulti-Festival werben wollen. Unter dem Motto „Vielfalt statt Intoleranz“ fordern sie in ihrer Petition alle politischen Kräfte auf, dafür zu sorgen, „dass der Karneval auch künftig zu Pfingsten stattfinden kann“.

Die Petition im Netz findet ihr auf change.org


Quelle: Der Tagesspiegel

Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin

Telefon 030 6097700

Webseite öffnen


Büro: Dienstag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events
Karneval der Kalkulation
Seit bald 20 Jahren wird an Pfingsten der Karneval der Kulturen gefeiert. Zur Folklore gehört […]
Kultur + Events
Buntes kulturelles Treiben
Ein farbenfrohes Spektakel erwartet die Berliner vom 17. Mai bis zum 20. Mai wieder mal […]
Kultur + Events
Frohsinn mit Aussage
Beim jährlichen Karneval der Kulturen an Pfingsten geht es darum, fröhlich zu sein und eine […]