Kreuzberg
Teekreationen aus Kreuzberg

Tee als Lebenselixier

Tee als Lebenselixier
Manu empfängt jeden Gast mit einer leckeren Tasse Tee.
Paul-Lincke-Ufer - Manu Kumar ist Inhaber der ManuTeeFaktur. Seit Juli 2012 schnibbelt er Kräuter, trocknet Gewürze und kocht schlicht und ergreifend Tee. Seine selbstzubereiteten Getränke tragen schöne Namen wie Indian Masala Chai oder Tuareg Mint Tea.

In einem Hinterhof am Paul-Lincke-Ufer findet man Manu. Schon beim Betreten seiner Teeküche nimmt man den Duft von frischgeschnittenem Ingwer und noch etwas anderem Würzigen wahr. Es ist frisch aufgebrühter Chai, der einem die Sinne verzaubert. Beeindruckt von hohen Holzregalen mit kleinen und großen Gläsern voller Gewürze und Kräuter betritt man einen Ort, der erahnen lässt, dass hier etwas ganz Besonderes entsteht.

Teetrinken ist wie eine Reise

„Den Tee herzustellen, ist für mich jedes Mal wie eine kleine Reise. Es ist vielmehr als nur die reine technische Zubereitung. Die Gerüche beim Kochen erinnern mich an ferne Orte und Begegnungen“, erzählt Manu leicht verträumt. Seine Teekreationen werden nach traditionellen Rezepten zubereitet. Der Indian Masala Chai zum Beispiel entsteht nach einem alten Indischen Familienrezept. Alle Kräuter und Gewürze, natürlich in Bio-Qualität, werden vor der Zubereitung in liebevoller Kleinstarbeit zubereitet und getrocknet. Manche Kräuter, wie die Nanaminze zum Beispiel, baut Manu sogar selbst an.

Angefangen hat er mit erfrischenden Kaltgetränken. Sehr leicht und vor allem gesund schmeckt der Lemon Grass Tea. Der Tuareg Mint Tea ist ein herrlich leckere Kreation mit einer schmackhaften Minznote und der Tereré Mate Tea lässt einen definitiv nicht müde werden.

Alles bei Manu ist hand-made!

Der Tee wird von Manu selbst in Flaschen gefüllt, mit selbstgestempelten Schildchen beklebt und verpackt. Bei ihm steckt in jedem Handgriff die Liebe zum Detail.  „Alles ist selbst ausgedacht. Ich hab´ das für mich gemacht und es macht mir riesigen Spaß“, erklärt er stolz. Ursprünglich ist Manu Archiktekt und Künstler, der in den vergangenen 15 Jahre fast überall auf der Welt gearbeitet und gelebt hat. Doch nun wollte er etwas anderes, etwas fernab vom digitalen Leben machen. Und dieser Weg führte ihn zu seiner persönlichen und fast schon spirituellen Leidenschaft, dem Teetrinken.

Mittlerweile werden seine kleinen Heiligtümer bei Bio-Company verkauft. Für 3,50 Euro bekommt man einen halben Liter seiner köstlichen Mischungen.

Mehr Infos gibt es auf der Website von ManuTeeFaktur.

ManuTeeFaktur, Paul-Lincke-Ufer 44A, 10999 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Food

Food | Shopping + Mode

Top 5: Spargelstände in Berlin

Es ist angestochen! Nach dem späten Frühlingsbeginn geben die Bauern nun Vollgas, damit das leckere […]