• Freitag, 02. Mai 2014
  • von Lea Albring

QIEZ-Geschichte(n)

Der Tempelhofer Hafen

  • Panorama Tempelhofer Hafen
    Am Wochenende wird die Brücke voraussichtlich besser gefüllt sein. Ein Super Platz zum Feuerwerkgucken! Foto: dpa - ©picture alliance

Teltowkanal - Wohl eine der ersten Assoziationen, die einem Berliner bei dem Begriff  "Tempelhof" kommen, lautet "Flughafen". Lediglich Auskenner werden das Wort "Hafen" einwerfen - den gibt es nämlich auch im Süden der Hauptstadt. Das ist nicht nur interessant für Historiker, sondern auch für Shopping-Wütige gut zu wissen.

Ja, auch Berlin hat einen Hafen. Mehrere sogar. Einer der schönsten ist mit Sicherheit der Tempelhofer Binnenhafen am Teltowkanal. Zwischen 1901 und 1908 erbaut, ist er heute mitsamt seinem historischen Lagerhaus und der alten Krananlage ein schmuckes Industriedenkmal. Alteingesessenen gilt er als Symbol und Wahrzeichen für den wirtschaftlichen Aufschwung des Bezirks im frühen 20. Jahrhundert.

Als die Hafenanlage vor über hundert Jahren konzipiert und errichtet wurde, war Tempelhof noch ein eigenständiger Ort, dem Landkreis Teltow zugehörig. Ein Gremium mit dem einprägsamen  Namen "Kreis-Kanal-Kommission" veranlasste den Bau einer großen Speicheranlage am bereits angelegten Hafenbecken. Das Resultat ist noch heute imposant:  Das Speichergebäude, damals eines der modernsten Lagerhäuser seiner Zeit, ist 120 m lang und 25 m breit und besitzt eine Lagerfläche von 12.000 Quadratmetern Die Tempelhofer haben‘s offensichtlich mit großen Gebäuden, man denke nur an das riesige Abfertigungsgebäude des ehemaligen Flughafens. Aber das wurde erst einige Jahre später gebaut und als nationalsozialistischer Protzbau gefeiert - zwei sehr verschiedenen Geschichten also.

Deshalb zurück zum Hafen und auch zurück in die Gegenwart:  Dort, wo früher vornehmlich Getreide, Mahl, Zucker, Tabak und Öle umgeschlagen wurden, rollt gegenwärtig noch immer der Rubel - allerdings im ganz anderen Kontext: Das Einkaufscenter "Tempelhofer Hafen" ist hier seit fünf Jahren ansässig, inklusive Deichmann, H&M, Subway und den anderen üblichen Verdächtigen.

Wer nun einen Ausflug zum Shoppen im historischen Ambiente plant, sollte dafür dieses Wochenende ins Auge fassen: Die Shoppingmal feiert am 3. und 4. Mai 5-jähriges Bestehen und fährt dabei ganz ordentlich auf: Live-Musik auf der Hafenbühne, Essen und Trinken en masse und - Tada! - ein Feuerwerk. Abgefeuert wird am Samstag um 20.50 Uhr. Programm und Infos gib's hier.

Tempelhofer Hafen Einkaufszentrum

Tempelhofer Damm 227
12099 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

TOP-LISTEN

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Für ein Wochenende nur deine liebste Musik live, gute Laune und tolle … mehr Brandenburg, Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Berliner jammern gern. Und weil das Wetter und die lieben Nachbarn … mehr Berlin

Events

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Kurz und knackig geht's rein in diese Arbeitswoche. Mit wenig Arbeit und … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Wo lässt sich das gute Wetter besser genießen als auf den Tanzflächen der … mehr Berlin

Theater und Varieté

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf … mehr Charlottenburg

Kultur & Events

Melde jehorsamst: Köpenicker Garde läuft wieder!

Melde jehorsamst: Köpenicker Garde läuft wieder!

Was den Briten die Grenadier Guards mit den Puschelhüten, sind uns … mehr Köpenick

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen