Veranstaltungstipp

QIEZ-Tipp des Tages: The Skatalites

Du liebst die Musik und den Spirit aus Jamaika? Dann musst du heute mal wieder im Yaam vorbeischauen.
Du liebst die Musik und den Spirit aus Jamaika? Dann musst du heute mal wieder im Yaam vorbeischauen.
Ostbahnhof - Als in den 1960er Jahren auf der unabhängig gewordenen Karibikinsel Jamaika der Ska entstand, waren sie ganz vorne mit dabei. Heute spielen die Großväter des Reggae in Berlin auf.

Ohne den Ska hätte es den Musiker Bob Marley oder Madness nie gegeben. Die schnellen Beats waren die erste musikalische Sprache, mit der sich das stolze Jamaika nach der Erlangung der Unabhängigkeit von Großbritannien 1962 Gehör verschaffte. Bei der frühen Verschmelzung von Rhythm & Blues, Jazz und Boogie-Woogie spielten die Skatalites eine tragende Rolle. Und auch wenn sich die 1969 auseinandergegangene Formation erst 1983 neu zusammenfand – ihren Ruf als Urvater von Ska, Rocksteady und Reggae hat die Band nie verspielt. Schon gar nicht beim Berliner Publikum, mit dem man auch sein 50-jähriges Bandjubiläum feierte.

Auf ihrer Europatournee machen die Skatalites heute Abend Station im Yaam. Los geht es um 20 Uhr, Tickets kosten 20 Euro. Und darauf darst du gespannt sein:

Yaam, An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlin

Telefon 030 6151354

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 11:00 bis 00:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Film | Party
Queer durchs Nachtleben
Der US-Regisseur Yony Leyser geht seit 2010 in Berlin feiern - darüber hat er die […]