Das Theater an der Parkaue in Lichtenberg

Jugend inszeniert

Jugend inszeniert
Das Theater an der Parkaue ist das einzige staatliche Kinder- und Jugendtheater Deutschlands. Zur Foto-Galerie
Bundesweit ist das Theater an der Parkaue in Lichtenberg das einzige staatliche Kinder- und Jugendtheater, und das größte noch dazu. Bereits über 500 Inszenierungen kamen seit der Gründung hier auf die Bühne.

Die Räume eines ehemaligen Schulgebäudes in Lichtenberg sind Schauplatz der wildesten Szenen: Seit Jahrzehnten bespielen hier die Ensembles des Theaters an der Parkaue die Bühne. Die Gründung des Kinder- und Jugendtheaters veranlasste die sowjetische Militär-Administration im Jahr 1948. Zwei Jahre später wurde das damalige Theater der Freundschaft eingeweiht. Heute beschäftigt das Theater an der Parkaue über 90 Mitarbeiter, davon knapp 20 Ensembleschauspieler. Das Haus gilt als eine internationale Größe im Kinder- und Jugendtheater und verfügt über ein großes theaterpädagogisches Angebot.

Seit der Gründung des Hauses haben mehr als 8,5 Millionen Zuschauer über 500 Inszenierungen im Theater an der Parkaue besucht. Bespielt werden drei Bühnen mit über 600 Plätzen. Pro Spielzeit stehen zwölf Premieren und etwa dreißig Repertoirestücke auf dem Programm. Mit auffälliger Häufigkeit gastiert das Theater an der Parkaue auf Festivals für Kinder- und Jugendtheater. Dabei bedient sich das Haus musikalischer Märchen und klassischer Stoffe bis hin zu neuen Stücken. Neben Inszenierungen des Ensembles führen auch theaterpädagogische Projektgruppen ihre Stücke auf. 

Nicht nur das Spielen ist wichtig, sondern auch die Reflexion über Theater

Im Bereich Theaterpädagogik bietet das Theater die Zusammenarbeit mit Lehrern und Schulklassen an. Schüler führt das Team der Kulturstätte in Projekten wie TUSCH (Theater und Schule) an das Theater heran. Lehrer bekommen hier Fortbildungen, Anregungen und Begleitmaterialien, um Theater an der Schule umsetzen können. Mit dem Projekt TUKI (Theater und Kindergarten) hat das Theater an der Parkaue sogar eine Kooperation mit einem Kindergarten initiiert. Dabei schnuppern Kinder im Vorschulalter Theaterluft.

Das Theater an der Parkaue ist aber auch ein Ort für alle Kinder und Jugendlichen, die in ihrer Freizeit Theater spielen wollen. So kommen die jungen Leute hier etwa in Theaterclubs, Workshops oder in der sogenannten Winterakademie zusammen. Die Theaterclubs entwickeln und spielen Stücke. Sie wechseln auch die Perspektive und setzen sich mit der Wirkung von Theater auseinander. Zur Winterakademie des Theaters an der Parkaue gehören verschiedene “Labore“, in denen Künstler, Theaterpädagogen, Kinder und Jugendliche künstlerisch zusammenarbeiten. Ihre Begegnungen haben Themen wie “Sagen wir, normal ist anders“.

Foto Galerie


Quelle: kompakt

Theater an der Parkaue, Kinder- u. Jugendtheater, Glockenturmstr. 1, 14053 Berlin

Telefon 030-55775256
Fax 030-55775222

Webseite öffnen


Die Kasse öffnet bei Aufführungen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. | Besucherservice: Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, Donnerstag von 10 bis19 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Familie, Theater

Kultur + Events | Theater

Gerlinde und das Oldschool-Berlin

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]
Familie | Wohnen + Leben

Diese App ist ein wahrer Held

Ganze 100 „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ wurden dieses Jahr prämiert. Mit dabei auch […]