Maske & Mantel

Puppentheater im Wirtshaus

Puppentheater im Wirtshaus
Zur Foto-Galerie
Oranienplatz - In einem 100 Jahre alten Gasthaus inszeniert das Team der Theaterwerkstatt "Maske & Mantel" seine fantasievollen Puppentheaterstücke. Bevor es nun in die Sommerpause geht, wird zum Theaterworkshop mit Schauspieler Erden Alkan geladen.

Ein Wolf, der den Mund gerne viel zu voll nimmt und am Ende erkennen muss, dass er wider Erwarten weder der Kräftigste noch der Hübscheste im ganzen Wald ist. Das ist die erfrischende Botschaft der beiden ausgezeichneten Kinderbücher „Ich bin der Stärkste“ und „Ich bin der Schönste“ von Mario Ramos, die vom Figurentheater Maske & Mantel mit viel Liebe zum Detail in Szene gesetzt werden. Dass das Kreuzberger Theaterprojekt ausgerechnet diese beiden Bücher auf die Bühne bringt, ist kein Zufall. „Die Kinder in Kreuzberg sind in der Realität mit unseren Themen permanent konfrontiert – der Stärkste, der Schönste. Die Geschichten von Mario Ramos boten für unsere Arbeit ideale Botschaften für diese Themen, von denen die Kinder umgeben sind“, so die Regisseurin und Leiterin von Maske & Mantel Katharina Waltraud Boll.

Puppentheater für die ganze Familie

Auch im Biergarten kann der Wolf seine Geschichte erzählen ...
Inszeniert werden die beiden Stücke seit einigen Monaten im traditionsreichen „Gasthaus zur kleinen Markthalle“ direkt am Oranienplatz. Die Theaterwerkstatt hat dort in Wirtin Jeanette Krause eine engagierte und begeisterte Unterstützerin gefunden. „Wenn man seinem Kind mal was Schönes zeigen will und ins Theater geht, kostet das oft gleich 30 bis 60 Euro. Ich finde es wichtig, dass Kinder früh mit Kunst und Kultur in Berührung kommen – intelligente Stücke mit Witz und Charme, in hoher Qualität und trotzdem für Eintrittspreise, die eine Familie sich am Wochenende leisten kann. Ich fand das toll, diese Idee.“ Der Erfolg gibt den Machern recht: Aufgrund des regen Andrangs beim „Puppentheater im Wirtshaus“ – das bei schönem Wetter sogar im Biergarten stattfinden kann – ist ab Herbst wöchentlich ein fester Spieltermin eingeplant. Immer sonntags können Zuschauer dann den Weg des eitlen Wolfs verfolgen und anschließend noch gemütlich zusammensitzen.

Bevor es soweit ist, verabschiedet sich das Theater Maske & Mantel, das auch Stücke für Erwachsene in Szene setzt, mit einem Theaterworkshop in die Sommerferien. Vom 7. bis zum 9. Juni können sich Jugendliche von 11 bis 16 Jahren mit Schauspieler Erden Alkan und Katharina Waltraud Boll „auf die Suche nach dem großen Spiel des Theaters“ begeben. Wie kann ich Gefühle auf die Bühne bringen? Und wie lasse ich mich auf meinen Spielpartner ein? Diese und mehr Fragen sollen in Rahmen der Theaterwerkstatt, die übrigens nicht im Gasthaus, sondern im wenige hundert Meter entfernten Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg stattfindet, geklärt werden.

Alle weiteren Infos findest du hier.

Foto Galerie

Gasthaus zur kleinen Markthalle, Legiendamm 32, 10969 Berlin

Telefon 030 6142356

Webseite öffnen


Montag bis Samstag ab 16:00 Uhr, Sonntag ab 12:00 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Familie

Familie | Kinder | Kultur + Events | Theater

Top 10: Kindertheater in Berlin

Die Bildungsbürger von morgen möchten schon heute hervorragend unterhalten werden, andere Kinder suchen einfach nur […]
Essen + Trinken | Familie | Food | Kultur + Events | Shopping + Mode

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in der Theke: Wildfleisch […]
Familie | Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben

Top 10: Laternenumzüge in Berlin

Am 11. November ist St. Martinstag. Rund um dieses Datum finden von Köpenick bis nach […]