• Freitag, 17. Mai 2013
  • von Nikolaus Triantafillou

Pflanzung auf der Luiseninsel

Niederländer finanzieren Blumen im Tiergarten

  • Tiergarten Luiseninsel Blumen
    So ähnlich könnte es auch in diesem Jahr auf der Luiseninsel wieder aussehen - dank niederländischer Unterstützung. Foto: Der Tagesspiegel - ©Kitty Kleist-Heinrich

Die Sommerblumen auf der Luiseninsel im Großen Tiergarten werden in diesem Jahr von einer niederländischen Entwicklungsgesellschaft für Gartenbau und der Provinz Limburg bezahlt. Am 21. Mai findet eine symbolische Pflanzung mit den Spendern und Vertretern des Bezirks Mitte statt.

Vor einer Woche eröffnete in Charlottenburg an der Sömmeringstraße der Österreich Park. Ihren Namen trägt die Grünanlage, weil sie mit finanziellen Mitteln aus dem südlichen Nachbarland kräftig aufgehübscht wurde. Am Dienstag, 21. Mai, werden nun in einem symbolischen Akt auf der Luiseninsel im Großen Tiergarten Sommerblumen gepflanzt. Finanziert werden sie von der Development Company Greenport Venlo, die sich um die Entwicklung des zweitgrößten niederländischen Gartenbaugebiets kümmert, und vom für Arbeitsmarkt, Unterricht, Nachhaltigkeit und Energie zuständigen Regionalminister der niederländischen Provinz Limburg, Bert Kersten.

Was im Fußball unmöglich erschiene, funktioniert in der Stadtentwicklung gut. Viele Berliner Bezirke tun sich schwer, Erhalt und Pflege ihrer Grünanlagen zu finanzieren - für Schmuck sind noch weniger Mittel vorhanden. Der Bezirk Mitte suchte daher mit dem Aufruf "Damit Berlins Mitte wieder blüht" nach Spendern für die Sommerbepflanzung des Tiergartens. Berlin-Fan Kersten und der Generaldirektor der Development Company Greenport Venlo, René Postulart, erklärten sich bereit, einzuspringen.

Kersten und Postulart werden bei der symbolischen Blumenpflanzung am 21. Mai anwesend sein. Vor Ort an der Luiseninsel bedanken sich Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke und Carsten Spallek, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, bei den Spendern.

Die Pflanzaktion findet am Dienstag, 21. Mai, um 14 Uhr im Großen Tiergarten an der Luiseninsel statt.

 

Weitere Artikel zum Thema:

Adresse

Ahornsteig
10785 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Beschissene Beete: gegen die Neu-Berliner-Spießigkeit

Beschissene Beete: gegen die Neu-Berliner-Spießigkeit

Berlin ist eine Großstadt mit allem, was dazu gehört: Dreck, Lärm und … mehr Berlin

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen