Tierheim adieu

Hähne suchen Zuhause!

Hähne suchen Zuhause!
Dürfen wir vorstellen: die beiden Hähne Peter und Piet.
Falkenberg - Auch an den Feiertagen steht der Betrieb im Tierheim Berlin natürlich nicht still. Hunderte heimatlose Tiere müssen versorgt und neue Sorgenkinder aufgenommen werden. Stellvertretend für alle Bewohner des Tierheims suchen heute zwei Hähne über QIEZ.de ein neues Zuhause.

Achtung: Diese beiden Prachtkerle sind ganz sicher nicht für die (Festtags-)Pfanne bestimmt! Peter und Piet sind zwei gutmütige Brahma-Hähne, die sich ein tolles artgerechtes Zuhause mit möglichst vielen prachtvollen Hennen wünschen. Ein weiträumiger Freilauf sowie ein schöner Unterstand für kalte und nasse Tage natürlich inklusive. Im Gegenzug sind die beiden schicken Draufgänger bereit, ihre neue Hühnerschar mit voller Aufmerksamkeit zu beschützen und als toller neuer Eycatcher im Gehege zu dienen.

Brahma-Hühner sind übrigens eine ziemlich alte Rasse, deren Ursprünge in Nordamerika liegen. Im 19. Jahrhundert wurden sie zum absoluten „Mode-Geflügel“ in Europa. Ein kräftiger Körperbau, ein dichtes Federkleid und ihre würdevolle Art zeichnet die Brahmas aus. Heute werden sie in neuen Farbschlägen gezüchtet. Peter und Piet leuchten in Weiß-Schwarzcolumbia.


Möchtest du die beiden Brahma-Hähne (Vermittlungs-Nr. 13/3929 / 3930) bei dir unterbringen? Dann melde dich unter 030-76888143
oder schau einfach mal auf dem Tierschutz-Bauernhof im Tierheim Berlin vorbei. Weitere Informationen zu Peter, Piet und anderen Vermittlungskandidaten findest du auf www.tierschutz-berlin.de.

Tierheim Berlin Tierschutzverein für Berlin und Umgebung e.V., Hausvaterweg 39, 13057 Berlin

Telefon 030 768880
Fax 76888150

Webseite öffnen


Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Tiere

Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Tiere
Top 10: Tierparks in Brandenburg
Auch wenn wir den Tierpark Friedrichsfelde und den Zoo im Herzen unserer Stadt lieben: Manchmal […]