Tierheim adieu

Tier sucht Zuhause!

Franzi aus dem Tierheim Berlin ist nicht nur eine besonders hübsche ...
Franzi aus dem Tierheim Berlin ist nicht nur eine besonders hübsche ... Zur Foto-Galerie
Falkenberg - Die siebeneinhalbjährige Schäferhündin Franzi ist aufgeweckt und wahnsinnig verspielt. Im Tierheim Berlin wartet sie schon viel zu lange auf ein hundeerfahrenes Herrchen oder Frauchen. Heute wollen wir erneut versuchen, ihr ein neues Zuhause zu vermitteln.

Franzi landete vor etwa einem Jahr im Tierheim Berlin: Ihre Besitzer hatten auf einmal keine Zeit mehr für die aufgeweckte Hündin und gaben sie in Falkenberg ab. Bisher hat sich für sie kein neues Zuhause gefunden, denn wer das nette Mädchen bei sich aufnimmt, sollte definitiv ein wenig Hundesachverstand mitbringen und ihr Zeit geben, um Vertrauen und Respekt aufzubauen. Erst nach mehreren Besuchen lässt sich erkennen, wo Franzi tatsächlich heimisch werden kann.

Schäferhündin Franzi.
Zu den ’schwierigen‘ Eigenschaften der Schäferhündin gehört vor allem ihre Abneigung gegenüber Fremden. Franzis neue Besitzer sollten also zunächst einen übersichtlichen Besucherkreis haben und der Vierbeinerin ganz allmählich vermitteln, dass ihre Menschen neue Bekanntschaften auch ohne ihre Hilfe händeln können. Kinder und Katzen sind ebenfalls nicht die richtigen Mitbewohner für die Schäferhündin, die darüber hinaus noch lernen muss, mal alleine zu bleiben. Dies kann sie allerdings nur bei souveränen Menschen, die Erfahrung mit schwierigen Hunden haben. Anfänger oder unsichere Zeitgenossen sind definitiv nichts für die Hübsche.

Wer Franzi bei sich aufnimmt, darf sich jedoch auch glücklich schätzen: Schließlich ist Franzi ungemein verspielt und wissbegierig, mit den richtigen Menschen geht sie Schäferhund-typisch sicher bald durch dick und dünn. Außerdem sind körperliche und geistige Auslastung mit aktiven Menschen für die Hündin genau das richtige. Und im Auto fährt sie obendrein auch noch gerne mit. Eine zweite Chance und viele neue Erfahrungen außerhalb des Tierheim-Geländes hat Franzi also definitiv verdient!

Möchtest du Franzi (Vermittlungs-Nr. 13/3273) kennenlernen? Dann melde dich unter 030-76888220 oder schau einfach mal im Lassie-Haus im Tierheim Berlin vorbei. Weitere Informationen zu Franzi und anderen Vermittlungskandidaten findest du auf www.tierschutz-berlin.de.

Foto Galerie

Tierheim Berlin Tierschutzverein für Berlin und Umgebung e.V., Hausvaterweg 39, 13057 Berlin

Telefon 030 768880
Fax 76888150

Webseite öffnen


Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Tiere
Zu Gast in der Hundekita
Schildhornstraße - Ob man nun nicht genug Zeit für eine ausgiebige Gassi-Runde hat, seinem Hund […]
Tiere
Zu Besuch im Hundegarten
Reinickendorf - Vor wenigen Wochen stellte der zuständige Tierschutz-Senator Thomas Heilmann die Eckpunkte des neuen […]
Freizeit + Wellness | Tiere | Ausflüge + Touren | Sehenswürdigkeiten
So wird der Tierpark zum Ausflugsziel deluxe
Der Tierpark Berlin war lange marode und ausbaufähig. Doch langsam mausert sich das Areal in […]
Freizeit + Wellness | Tiere
Die schnuffeligsten Tierbabys 2019
Egal wie stressig deine (Vor-)Weihnachtszeit war, beim Anblick dieser Tierbabys vergisst du bestimmt alles um […]