Tierheim adieu

Tier sucht Zuhause!

Tier sucht Zuhause!
Der hübsche Gerome ... Zur Foto-Galerie
Falkenberg - Ein Sensibelchen wünscht sich neue Katzeneltern: Samtpfote Gerome kann mit Veränderungen nicht so gut umgehen und möchte bald in ein neues, ruhiges Zuhause mit Möglichkeit zum Freigang einziehen.

Kater Gerome Tierheim Berlin
Der achtjährige Kater hat schon eine ziemlich wechselvolle Geschichte hinter sich. Abgegeben wurde er, weil in sein ehemaliges Zuhause ein Baby einziehen sollte. Mit den neuen Besitzern klappte es nicht, weil es mit der angestammten Hauskatze Streit gab. Und nun, nun wartet Gerome schon seit über einem Jahr im Tierheim Berlin auf Menschen, die sich endlich wieder Zeit für ihn nehmen und Verständnis für seine sensible Seite haben.

Diese äußert sich darin, dass der Stubentiger auf Veränderungen leicht gestresst reagiert und in unliebsamen Situationen schon mal etwas grob werden kann. Kinder oder andere Katzenmitbewohner sind deshalb nichts für ihn. Freigang und ein ruhiger Tagesablauf dagegen schon. Mit Liebe und Geduld zeigt sich Gerome darüber hinaus gerne von seiner verschmusten und menschenlieben Seite. Dann kann es dem Hübschen auf dem Sofa eigentlich nicht kuschelig genug zugehen.

Übrigens: Im Tierheim Berlin ist augenblicklich die Kapazitätsgrenze bei Katzen und Kleintieren erreicht. Allein rund 800 Stubentiger warten auf ein neues Zuhause. Zahlreiche Wohnungsräumungen, die Abgabe von Tieren vor dem Urlaub und trächtige Katzenmütter sorgen dafür, dass sich die Lage fast täglich zuspitzt. Deine Hilfe wird also dringend benötigt!

Möchtest du Gerome (Vermittlungs-Nr. 13/1567) bei dir aufnehmen? Dann schau doch einfach mal im Samtpfötchenhaus 1 imTierheim Berlin vorbei und melde dich vorher unter 030 – 76 888 121. Weitere Informationen zu Gerome und anderen Vermittlungskandidaten gibt es auf www.tierschutz-berlin.de.

Foto Galerie

Tierheim Berlin Tierschutzverein für Berlin und Umgebung e.V., Hausvaterweg 39, 13057 Berlin

Telefon 030 768880
Fax 76888150

Webseite öffnen


Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Tiere
„Wir denken für die Tiere!“
Blankenburg - Seit 2006 betreiben Dirk Bufé und sein Ehemann Hartmut Benter in einer beschaulichen […]
Ausbildung + Karriere | Familie
Zwei Schafe für das SUZ
Hakenfelde - Das Schul-Umwelt-Zentrum hat zwei neue tierische Bewohner. Anlässlich der offiziellen Begrüßung von Djamila […]