Tierheim adieu

Tier sucht Zuhause!

Tier sucht Zuhause!
Kiwi möchte, dass DU demnächst immer bei ihr bist. Zur Foto-Galerie
Falkenberg - Du suchst einen großen Kuschelbär, der dich gern auf Schritt und Tritt begleiten möchte? Dann wirf mal einen Blick auf die süße Kiwi!

Hündin Kiwi ist noch immer sehr aufgeweckt.
Die zehnjährige Dame gehört zur Rasse der Altdeutschen Schäferhunde und möchte ihren Besitzern einfach nur gefallen. Aufgrund ihres Alters muss es dabei nicht mehr allzu hektisch zugehen. Gemütliche Spaziergänge, eventuell verbunden mit der ein oder anderen Denkaufgabe, lassen Kiwis Herz höher schlagen. Noch höher schlägt es allerdings, wenn Herrchen / Frauchen zwischendurch viel … sehr viel Zeit zum Schmusen und Kuscheln hat. Denn lieber als ein Hund wäre Seniorin Kiwi ein Teddy, für den im Bett, auf der Couch oder einfach zu Füßen ihres Besitzers immer ein Plätzchen reserviert ist.

Die hübsche Schäferhündin wartet nun bereis seit drei Monaten im Tierheim Berlin auf ein neues Zuhause. Das ist viel zu lange, finden wir. Deshalb greif‘ so schnell wie möglich zum Telefon und lerne die menschenbezogene und anhängliche Kiwi am besten heute noch kennen!

Möchtest du Kiwi (Vermittlungs-Nr. 14/1398) bei dir aufnehmen? Dann schau doch einfach mal imTierheim Berlin vorbei oder melde dich unter 030 – 76 888 204. Weitere Informationen zu Kiwi und anderen Vermittlungskandidaten gibt es auf www.tierschutz-berlin.de.

Foto Galerie

Tierheim Berlin Tierschutzverein für Berlin und Umgebung e.V., Hausvaterweg 39, 13057 Berlin

Telefon 030 768880
Fax 76888150

Webseite öffnen


Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Tiere
Zu Gast in der Hundekita
Schildhornstraße - Ob man nun nicht genug Zeit für eine ausgiebige Gassi-Runde hat, seinem Hund […]
Cafés
Zum Schlemmen und zum Schmusen
Körnerkiez - Mitten in Neukölln befindet sich ein ganz besonderes Café: Im “Pee Pee’s” in […]
Freizeit + Wellness | Ausflüge + Touren | Tiere
Top 10: Tierparks in Brandenburg
Auch wenn wir den Tierpark Friedrichsfelde und den Zoo im Herzen unserer Stadt lieben: Manchmal […]