muxmäuschenwild empfiehlt

Schlaflos in der Sanderstraße

Schlaflos in der Sanderstraße
Die Bar Schwelgerei ist ein Ort zum Einfach-wohl-Fühlen. Zur Foto-Galerie
Schönleinstraße - Wir von muxmäuschenwild präsentieren dir auf QIEZ.de regelmäßig eine spannende Adresse, ein tolles Produkt oder richtig gute Ideen aus der Hauptstadt. Diesmal: ein zeitloser Ort in der Sanderstraße.

muxmäuschenwild Tipp #9

Feines zum Trinken. (c) muxmäuschenwild
Es war einer dieser Abende an denen alles passt. Die richtigen Menschen, gute Drinks, und eine Atmosphäre, die sich nach Bleiben und Zeit vergessen anfühlt. Die Schwelgerei in der Sanderstraße wirkt so, als gäbe es sie genau so schon seit vielen Jahren. Tatsächlich existiert der Laden mit der feinen Auswahl an Longdrinks, Craft Beer und ausgesuchten Weinen erst seit April 2015.

Seither gab es jede Menge legendäre Abende, niveauvolle Abstürze (trotz Rosmarin Popcorn-Grundlage) und ziemlich besondere, ziemlich regelmäßig stattfindende Tastings knapp neben der Spur. Wie wäre es beispielsweise mal mit einer Bier & Käse Verkostung? Passt, lecker. Wir wünschen gutes Genießen, Abhängen, Anekdoten lauschen und Legenden bilden. In diesem Sinne, es ist alles Schwelgerei.

Ein Blick ins Innere der Schwelgerei. (c) muxmäuschenwild

Mehr Tipps von muxmäuschenwild findest du hier.

Foto Galerie


Quelle: externe Quelle

Schwelgerei, Sanderstraße 2, 12047 Berlin

Telefon 0171 3196042

Webseite öffnen


Sonntag und Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag ab 17:00 Uhr
Samstag ab 19:00 Uhr

Schwelgerei

Weitere Artikel zum Thema Bars

Bars | Freizeit + Wellness | Sport
Top 5: Ping Pong-Bars in Berlin
Wer hat eigentlich behauptet, Tischtennis könne man nur draußen spielen? Ob als Trinkspiel, als Zeitvertreib […]
Bars | Essen + Trinken | Neueröffnungen
Neu in Kreuzberg: Weinverein am Berg
Endlich wieder mal eine neue Weinbar, endlich wieder eine, die cosy und nicht snobby ist. […]
Bars | Kultur + Events
Auf einen Drink mit… KID BE KID
Wir ziehen durch die Bars der Stadt und laden uns Berliner Newcomer als Trinkgäste ein. […]