QIEZ-Tipps

Susannas Wochenende: Im Heute und Gestern

Susannas Wochenende: Im Heute und Gestern
Mads Nissen ist der diesjährige Gewinner des World Press Photo Award. Sein Bild eines schwulen Paares wird noch bis zum 28. Juni im Willy-Brandt-Haus zu sehen sein.
Bewegende Bilder unserer Zeit, die um die Welt gingen, Gute-Nacht-Geschichten von prominenten Eltern und ganz viele Kindheitserinnerungen - das wartet an diesem sonnigen Wochenende auf QIEZ-Redakteurin Susanna. 

Freitag 

World Press Photo 15 (Kreuzberg) 

Der jährliche World Press Photo Award ist der weltweit größte Wettbewerb für Pressefotografie und wurde in diesem Jahr zum 58. Mal verliehen. Aus etwa 98.000 Bildern wurde eines ausgewählt, von dem „große ästhetische Kraft und Menschlichkeit“ ausgeht. Der Gewinner Mads Nissen aus Dänemark fotografierte ein schwules Paar aus Sankt Petersburg in einem intimen Moment – ein deutliches Statement gegen die Verfolgung von Homosexuellen in Russland und ein Muss für jeden, nicht nur für Fotofans. Neben dem Gewinnerbild werden von heute bis 28. Juni alle 134 Arbeiten von 41 Fotografen aus acht verschiedenen Kategorien im Willy-Brandt-Haus zu sehen sein. Mit Sicherheit werden die Beiträge nicht nur zu Diskussionen anregen, sondern auch nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

Wo: Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, 10963 Berlin
Wann: 12 bis 20 Uhr
Wieviel: Eintritt frei, Ausweis erforderlich
Weitere Infos: www.fkwbh.de und www.worldpressphoto.org

Samstag

„Gute Nacht Sterne“: CD-Vorstellung (Mitte) 

„Papa, ich will noch nicht schlafen!“ oder „Mama, liest Du mir noch eine Geschichte vor?“, auch in unserem Kinderzimmer spielt sich allabendlich ein Szenario ab, das die meisten Eltern kennen. Mit erhobenem Zeigefinger und Moralpredigten kommt man da nicht weit. Mit schönen Geschichten und Liedern lässt sich der Nachwuchs dann schon eher besänftigen und in den Schlaf begleiten. Das Einschlafritual ist in vielen Familien eine wichtige Tradition, auch bei prominenten Stars wie Benno Fürmann, Axel Prahl, Inka Friedrich und Jördis Triebel. Für „Gute Nacht Sterne“ steuerten sie liebevolle Geschichten und Einschlaflieder bei. Im Gespräch mit Knut Elstermann (radioeins) erzählen sie heute im KulturKaufhaus Dussmann, wie sie auch aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz als Eltern schöpften. Ich bin gespannt, welche Tricks die Damen und Herren so aus dem VIP-Ärmel schütteln.

Wo: Dussmann das KuturKaufhaus, Friedrichstraße 90, 10117 Berlin
Wann: 16 bis 17 Uhr
Wieviel: Eintritt frei
Weitere Infos: www.kulturkaufhaus.de

Sonntag

Kinderfest an der Rummelsburger Bucht (Rummelsburg)

Dank der Betthupferl vom Vortag wird die Nacht mit Sicherheit ein Traum gewesen sein. Energiegeladen geht’s also zum Mitmachfest nach Lichtenberg. Hier gilt es einige Herausforderungen (neben einem erhöhten Geräuschpegel) beim Parcour Familien-Vierkampf, beim Autoziehen und an der Baseball-Station zu bewältigen. Besonders freue ich mich auf die Station Schiffchenbauen, denn während Papa dem Kinde zeigt, wie man einen Nagel im Holz versenkt, entspanne ich beim Zuckerwatte-Naschen. Und spätestens dann werden Erinnerungen an die eigene Kindheit wieder wach. 

Wo: Sportplatz Rummelsburger Bucht, Kynaststraße 25, 10317 Berlin
Wann: 10 bis 18 Uhr
Wieviel: Erwachsene zahlen 2 Euro, Kinder ab 3 Jahre 3 Euro, Familien mit bis zu 3 Kindern zahlen 9 Euro
Weitere Infos: www.sommerfest-an-der-bucht.de

Dussmann AG & Co. KGaA, Europa-Center , 10789 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events