Termine / Wochenende

Familien-Tipps fürs Wochenende - 25. bis 27. Januar 2019

Familien-Tipps fürs Wochenende -  25. bis 27. Januar 2019
Hauptsache, entspannt ins Wochenende!
Wir stellen euch auf QIEZ jede Woche die aktuellen Familien-Tipps fürs Wochenende vor – ausgewählt von der HIMBEER-Redaktion, dem Online-Magazin für Leute mit Kindern. Die Highlights vom 25. bis zum 27. Januar: eine große Kinderfete, Babykonzerte, eine Kinderoper und vieles mehr.

25.-27.01.2019 – Niemand hat behauptet, dass ein Winter nicht auch kalt sein kann. Wir lassen uns nicht ärgern, sondern freuen uns über den Ausblick aufs Wochenende. Mit Kindern in Berlin gibt es nämlich ohne Ende Programm für eine herzerwärmende Zeit mit der Familie. Unsere Tipps!

Kinderoper in der Villa Oppenheim

27.01.19, 12:00 Uhr, Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstr. 55, 14059 Berlin, villa-oppenheim-berlin.de

Seit vergangener Woche zeigt das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim die Ausstellung „Susi, die Enkelin von Haus Nr. 4“, die mithilfe der Illustrationen aus dem gleichnamigen Graphic Novel das Leben eines jüdischen Mädchens in Berlin zur Zeit des Nationalsozialismus portraitiert. Ein ausführliches Vermittlungsangebot macht den Stoff für Kinder und Jugendliche zugänglich, in dessen Rahmen auch weiterführende Veranstaltungen stattfinden. Diesen Sonntag führt der Kinderchor City West die Kinderoper „Brundibár“ auf, welche der tschechisch-deutsche Komponist Hans Krása 1938 geschrieben hatte und die im Kontext von Unterdrückung und Deportierung einen politischen Unterton besitzt. Mehr dazu

Babykonzerte im Heimathafen

27.01.2019, 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr, Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin, heimathafen-neukoelln.de

Klassik mit Baby: In der Philharmonie meistens schwierig – denn quietschende Kinder bringen das Sinfonieorchester durcheinander und manchen Zuhörer in Aufruhr. Wer trotz jungen Nachwuchses nicht auf den Genuss klassischer Musik verzichten will, packt einfach die Kuscheldecke ein und kommt zu den Babykonzerten im schönen Konzertsaal des Heimathafens Neukölln. Wickelmöglichkeiten und Kinderwagenstellplätze sind vorhanden und Platz für viele, spannende Instrumente und Herumkrabbeln ist genügend da. Am Sonntag gibt es gleich zwei Konzerte.

Aktionstag im Pergamon-Panorama

27.01.2019, 12:00 bis 16:00 Uhr, Pergamon. Das Panorama, Am Kupfergraben 2, 10117 Berlin, smb.museum

Das Pergamon-Panorama, das in dem Rundbau gegenüber des Pergamon-Museums untergebracht ist, zeigt in eindrucksvoller Größe und Detailgenauigkeit, wie die antike Stadt ausgesehen haben mag. Die Zuschauer stehen mittendrin und können sich an dem fotografischen Kunstwerk von Yadegar Asisi nicht sattsehen. Diesen Sonntag haben Familien die Möglichkeit bei einem Aktionstag nicht nur das eindrucksvolle Rundbild zu entdecken, sondern auch bei Workshops, Ausstellungsgesprächen und spielerischen Annäherungen an die Antikensammlung der Staatlichen Museen mehr über das Thema  zu erfahren. Mehr dazu

Panorama der antiken Stadt Pergamon im Rundbau des Pergamon-Museums

Im Panorama der antiken Stadt Pergamon können Familien am Aktionstag diesen Sonntag mittendrin sein.

Das Haus am Waldsee eröffnet mit einer Kinder-Vernissage

Kindervernissage: 27.01.2019, 11:00 bis 13:00 Uhr, Haus am Waldsee, Argentinische Allee 30, 14163 Berlin-Zehlendorf, hausamwaldsee.de

Das Haus am Waldsee steht nach ausführlicher Sanierung wieder in seiner ursprünglichen Form von 1922 da. Gefeiert wird die Wiedereröffnung mit einer umfassenden Einzelausstellung der Künstlerin Karin Sander und einer Kindervernissage. Die Kinder entdecken im Rahmen der Eröffnung die Werke Sanders, welche sie selbst als „Gebrauchsbilder“ beschreibt – entstanden in einem subtilen und humorvollen Wechselspiel mit ihrem räumlichen Kontext. Mehr dazu

„Das kann ich schon alleine!“ im FEZ-Berlin

26./27.01.2019, 12:00 bis 18:00 Uhr, FEZ-Berlin, Str. zum FEZ 2, 12459 Berlin, familienfez.fez-berlin.de

Den Kleinen zeigen, wie man etwas richtig macht – „Das kann ich schon alleine!“, heißt es dann nicht selten wutentbrannt. Für kleinere Kinder, die selbst schon vieles ausprobieren wollen, ohne dass Eltern, Oma, Opa und Geschwistern mit ihrem gutgemeinten Besserwissereien dazwischenfunken, veranstaltet das FEZ-Berlin ein ausdrücklich den Kleinsten gewidmetes Wochenende. An zwei Tagen können Kinder zwischen einem und fünf Jahren beim Buddeln oder Balancieren, beim Malen oder Bauen ihre frühen Fertigkeiten erproben. Mitmach-Aktionen, Kino, Theater und Workshops sorgen für einen rundum kurzweiligen Tag.

„Schwerkraft leicht gemacht“ von den Tanzkomplizen

22.-27.01.2019, Schillertheater-Werkstatt, Bismarckstr. 110, 10625 Berlin, tanzkomplizen.de

Kein Foxtrott: Die Tanzkomplizen schaffen es immer wieder, Tanz neu zu erfinden und dabei Kindern zu vermitteln, was diese Kunstform alles leisten kann. In der Inszenierung  „Schwerkraft leicht gemacht“ unternimmt Tänzer Hermann Heisig den waghalsigen Versuch, sich auf unterschiedliche Weise der Gravitation auszusetzen. Sein Körper wird dabei zum Test-Objekt, der sich im Selbstversuch den Fliehkräften, Fallkräften und der unbarmherzigen Gravitation aussetzt. Um diese zu überlisten, schreckt er auch nicht davor zurück, sich mit Hilfe selbst ausgedachter magischer Beschwörungen in die Lüfte zu erheben. Die Tanzkomplizen tanzen im Moment in der Werkstatt des Schiller-Theaters.

Mann springt und es sieht aus, als wäre er im Weltall

Wer tanzen will, muss abheben können: Wie das geht zeigen die Tanzkomplizen in ihrer neuen Show.

Der Milchsalon präsentiert: „Unter meinem Bett 4“

27.01.2019, Kesselhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, 10435 Berlin, milchsalon.de

Am Sonntag steigt im Kesselhaus der Kulturbrauerei eine große Kinderfete, wenn auf der Bühne die UMB-Live-Band abhottet und die Sänger begleitet, die mit ihren Kinderliedern auf der vierten CD der Reihe „Unter meinem Bett“ vertreten sind. Auf dem Album laden Künstler wie Gisbert zu Knyphausen, Karl die Große, Maeckes, Die Schwarzen Tasten und viele andere die ganze Familie ein, bei lustigen und nachdenklichen, mal aufbegehrenden, mal beruhigenden, aber immer klugen Liedern mitzusingen. Wenn das dann live zu sehen ist, bleiben Groß und Klein nicht auf den Stühlen sitzen, sondern singen und tanzen zu ihren neuen Lieblingshits. Wer auch mit den Jüngsten anrückt, kann für Kinder unter vier Jahren kostenlose Tickets buchen.


Das Ganze nochmal kompakt am Donnerstag ins Postfach: Newsletter abonnieren

Weitere Artikel zum Thema Familie, Kultur + Events

Familie | Kultur + Events

Familien-Tipps fürs Wochenende

15. bis 17. Februar 2019 – Zu Hause ist es doch am schönsten. Allerdings ist […]