Interview

Tischlerei zwischen Tradition und Moderne

Tischlerei zwischen Tradition und Moderne
Tischlermeister Thomas Jaunig
Traditionelles Handwerk und ein einzigartiger Rohstoff: In der Werkstatt des Tischlermeisters Thomas Jaunig dreht sich alles um das klassische Baumaterial Holz. Seine Charlottenburger Tischlerei ist dabei auf die Restauration antiker Parkettböden ebenso spezialisiert wie auf das Anfertigen individueller Möbelstücke.

Sie sind Tischlermeister und haben vor 3,5 Jahren erfolgreich eine kleine, traditionsreiche Firma von 1946 in Charlottenburg übernommen. Was sind Ihre Schwerpunkte?

T.J.: „Mein Hauptaugenmerk liegt auf der qualitativ hochwertigen Ausführung im Bereich der Restaurierung antiker Möbel, des individuellen Möbelbaus und der privaten Baudenkmalpflege. Ich restauriere jegliche Möbeltypen ab dem 17. Jahrhundert und fertige exklusive Einzelstücke wie zum Beispiel Einbauschränke, Bibliotheken oder Tische. Ebenso gehört die Instandsetzung historischer Bausubstanz wie Wandvertäfelungen, Parkettböden und Haustüren dazu.“

Wie kommt es zu diesem umfangreichen Angebot?

T.J.: „Im Laufe meiner 25-jährigen Erfahrung in der Restaurierung sind mir bereits 400 Jahre Möbelgeschichte begegnet. Auch war ich etwa an der Restaurierung der Innentüren des Neuen Museums auf der Museumsinsel beteiligt. Aufgrund dessen und meiner Ausbildung als Handwerksmeister im modernen Möbelbau kann ich aus einem handwerklichen Repertoire vom Barock bis zur heutigen Zeit schöpfen.“

Sind Sie der Meinung, dass traditionelles Handwerk heute noch zeitgemäß ist?

T.J.: „Gerade in einer schnelllebigen Zeit wie heute suchen wir Menschen nach Ruhe und Beständigkeit. Ein handwerklich gut gefertigtes Möbelstück aus Holz strahlt genau diese Eigenschaften aus, gleichgültig aus welcher Epoche es stammt. Traditionelles Handwerk und der verantwortungsbewusste Einsatz des Werkstoffes Holz ist aus diesem Grund eine wertvolle Alternative zur heute vorherrschenden Serienfertigung. Als Tischler kann ich zudem immer individuell auf Kundenwünsche und spezielle Raumsituationen eingehen.“

Wie bringen Sie diese besonderen Leistungen Ihren Kunden nahe?

T.J.: „Qualität und Service sind die Zauberworte. Beratung vor Ort und auch in meiner Werkstatt ist ein wichtiger Baustein, um ein gemeinsames Projekt zu entwickeln. So gehört eine Schadensanalyse im Vorfeld einer Restaurierung oder Instandsetzung ebenso zu einer professionellen Beratung wie der Entwurf für ein neues Möbelstück.“

Liegt hier der Grund dafür, dass die Charlottenburger Ihren Handwerksbetrieb so gut annehmen?

T.J.: „Das würde mich natürlich freuen. Ich denke jedoch, dass zusätzlich in Charlottenburg eine ausgeprägte Wohnkultur vorhanden ist. Wir teilen einfach die Wertschätzung für den Rohstoff Holz. Den Menschen ist klar, dass Holz eine generationenübergreifende Aufgabe erfüllt und zusätzlich ein gesundes Wohnklima für ein schönes Zuhause verschafft. Dieser bewusste Umgang mit einem Rohstoff macht für mich den Werkstoff Holz moderner denn je.“


Quelle: kompakt

Tischlerei Thomas Jaunig, Knobelsdorffstr. 28, 14059 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Service