Feiertage

Top 5: Oster-Spam, den jeder kennt

Top 5: Oster-Spam, den jeder kennt
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. Bitte lasst doch einfach den Feiertagsspam!
Die Schwiegermutter als stolze neue Smartphonebesitzerin, endlich auch in der "coolen, digitalen Welt". Der Onkel, der an die ganze Verwandtschaft anzügliche Bilder verschickt. Und Oma, "die nur einen lieben Gruß da lassen will". Via digitaler Karte versteht sich. Hier sind die Top 5 der nervigsten Feiertags-Nachrichten ...

Feiertage, sie könnten so schön sein. Kopf abschalten, abspannen und Zeit mit den Liebsten verbringen. Wäre da nicht Social Media. Und Menschen, die jedes sich bietende Event als Anlass nutzen, um dich vollzuspamen.  Achtung, Triggeralarm. 

Perverse Bilder

Mindestens eine Nachricht muss zwingend sexualisiert und pervers auf die Feiertage hinweisen…

Na dann…Frohe Ostern 😉

Gepostet von Smollis Spaßbilder & Sprüche Sammlung/ Suchen und finden am Samstag, 30. März 2013

 

Videos

Bewegtbild ist auch sehr beliebt! Von kurzen Fünfzehnsekündern bis zu ZWEIEINHALBMINUTEN-Videos. Der Inhalt: meistens Lieder oder schreiend bunte Animationen, die dir mit verzerrter Stimme mitteilen, dass die Feiertage vor der Tür stehen. Danke, darauf wäre ich alleine nicht gekommen…

 

(Gif)-Grußkarten

Ob digitale Karte oder als Gif – es ist immer ein bisschen zu viel von allem. Zu viel Bewegung, zu viel Glitzer-Glitzer, zu viel Schrift. Letzten Endes sind die „nett gemeinten“ Grußkarten einfach nur fette Speicherplatzfüller…

frohe-ostern-0256.gif von 123gif.de


Kettenbriefe

Der Klassiker des Spams. Der Kettenbrief ist allzeit bereit, um an das bevorstehende Event angepasst zu werden. Als die Dinger noch per Post verschickt werden mussten, hat man noch dreimal überlegt. Zum Glück geht es dank Smartphone heutzutage so viel leichter Menschen zu nerven…

 

Gedichte

Grundsätzlich sind Gedichte eine schöne Art sich auszudrücken. Nicht ohne Grund werden Größen wie Goethe oder Fontane noch heute verehrt und gefeiert. Nur leider entsprechen die Gedichte in Kurznachrichten eher selten einem Erlkönig…

 

View this post on Instagram

 

A post shared by sheepworld (@sheepworld_de) on Mar 28, 2018 at 7:51am PDT

 

Weitere Artikel zum Thema