QIEZ-Lieblinge

Berlins beste Hochzeits-Caterer

Berlins beste Hochzeits-Caterer
Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben eines Paares sein. Und zu diesem Tag gehört auch das beste Essen. Folgende Adressen verköstigen selbstverständlich nicht nur Hochzeitsgesellschaften. Sie liefern allerdings auf Anfrage zusätzlich die nötigen Möbel, Geschirr, Dekorationselemente, Gläser und Besteck. So wird jede Hochzeit und jedes Fest zu einem kulinarischen Ereignis.

Delizie d’ Italia

„Man mag so alt, so gelehrt, so weise und geschmackvoll sein, als man will – eine Reise nach Italien gibt immer noch dem Geist ein neues Gepräge“, sagte der Schriftsteller Georg Christoph Lichtenberg. Zumindest auf kulinarischer Ebene ist es kein Problem, sich für die Hochzeit auf eine solche Reise zu begeben. Der Feinkostladen Delizie d’ Italia verköstigt bis zu 400 Gäste mit traditionell italienischer Küche – darunter auch Fingerfood, kalte Platten und vieles mehr. Wer sich über den exzellenten Catering Service hinaus von den Kochkünsten des Teams überzeugen möchte, kann dies bei einem Besuch in der gleichnamigen Osteria tun: Unbedingt empfehlenswert sind das Carpaccio vom Bündnerfleisch auf Rucola sowie das Saltimbocca.

Natural Mente

Beim Catering Service Natural Mente in Charlottenburg wird sehr viel Wert auf die Herkunft der Nahrungsmittel gelegt: 99 Prozent der verwendetet Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Die Spezialität des Berliner Traditionsunternehmens sind vegetarische Speisen, aber auch Fleisch und Fisch können zubereitet werden. Die vollwertige Kost wird bis zu 100 Personen gereicht. Neben Catering finden dienstags und samstags Kochkurse statt und sogar eine bio-dynamische Ernährungsberatung wird auf Nachfrage angeboten. Außerdem werden Schulen mit Mittagessen beliefert.

Südwind

Firmenparty oder Hochzeitsfeier mit mediterranem Einschlag: Das Cateringunternehmen Südwind ist auf Gerichte wie Saltimbocca mit Tomatensalsa und Basilikum spezialisiert. Zum weiteren Sortiment gehören Käse von Kuh, Ziege und Schaf sowie Rohmilchkäse und  italienische Weine – all das gibt es auch in dem dazugehörigen Feinkostladen in Schöneberger Akazienkiez zu kaufen. Hervorragende Salami und Schinken, abgefüllte Essige und Öle sowie regelmäßig frische Pasta runden das Angebot ab. Vom Magazin „Feinschmecker“ wurde Südwind als eines der fünf besten Berliner Käsegeschäfte ausgezeichnet. Geliefert wird auch in Berlins Umgebung.

Einhorn

„Heirate doch einen Archäologen! Je älter du wirst, umso interessanter findet er dich!“ Auch wer diesem Ratschlag von Agatha Christie nicht folgt, kann eine schöne Hochzeit feiern. Der Caterer des Jahres 2009 ist mit seiner über 25-jährigen Geschichte zwar noch ein Relikt, hat aber reichlich Erfahrung. Bei der Auswahl an Büffet-, Fingerfood-, und Menüvariationen kommt keine Langeweile auf, besonders dann nicht, wenn Köche direkt vor den Augen der Gäste die Speisen zubereiten.

Culinarium Catering

Liebe geht durch den Magen. Somit ist der Gourmet-Caterer Culinarium Catering Service für eine Hochzeit in Berlin keine schlechte Wahl: Die Speisekarte reicht von heimischen Gerichten über spanische bis hin zu thailändischen Spezialitäten. Diese können auch direkt vor den Augen der Party-Gäste zubereitet werden. Auch gibt es einen „Flying Service“: Wie vom Running Sushi bekannt, laufen die Speisen auf kleinen Tellern serviert über ein Band quer durch den Raum.

Kofler Kompanie

Das Gastro-Highlight des Jahres „Pret a Diner“ hat für viel Wirbel gesorgt und spätestens jetzt dürfte den Berlinern „Kofler Kompanie“ und Inhaber KP Kofler bekannt sein. Mit seinem Cateringunternehmen und der molekularen Küche sticht er aus der Masse der Caterer heraus. Kein Wunder, alle Gerichte in der mobilen Küche werden vor Ort von Hand zubereitet. Die unterschiedlichen Speisen aus verschiedenen Ländern werden geschickt kombiniert. Dafür gab’s 2011 auch den Titel Caterer des Jahres. Für alle, die ihren schönsten Tag im Leben auf ganz besondere Weise feiern, richten Kofler Kompanie auch das Hochzeit-Catering aus. 


Quelle: Zitty

Weitere Artikel zum Thema Keine Kategoriezuordnung

Keine Kategoriezuordnung

Testartikel 111

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut […]
Keine Kategoriezuordnung

Dilek Kolat besucht Schöneweide

Am Dienstag informierte sich Integrationssenatorin Dilek Kolat bei einem Rundgang über die Aktivitäten der Rechtsextremen […]
Keine Kategoriezuordnung

Wilmersdorf

In Wilmersdorf treffen Geschichte und kulturelles Stadtleben aufeinander. Die Schaubühne am Lehniner Platz, eines der […]
Keine Kategoriezuordnung

Spreegelände an „Kater Holzig“

Das BSR-Gelände am Spreeufer, auf dem früher die "Bar 25" stand, wurde nach langen Streitigkeiten […]
Keine Kategoriezuordnung

Tempelhof

Tempelhof ist ein grüner Bezirk, dessen Einwohner unprätentiös, in fast dörflicher Abgeschiedenheit vom Berliner Trubel […]