QIEZ-Lieblinge

Internationale Supermärkte

Weiße und Rote Zwiebeln liegen in einem Metallkörbchen mit der Aufschrift "Seboja"
Ob gewöhnliche Zwiebeln oder asiatische Würzsoße: in Berlins internationalen Supermärkten bekommst du, was du brauchst.
Berlin ist Multi-Kulti! Glücklicher Weise macht sich das auch in der Supermarktlandschaft der Stadt bemerkbar. Denn die ist mittlerweile sehr vielfältig und bietet Lebensmittel für sämtliche Kulturen. Bei folgenden Adressen kann man wunderbar „ausländisch“ einkaufen - vom argentinischen Rindfleisch bis hin zu russischen Blinis ...

Dong Xuan Center

In diesem Asia-Center findet man, wie in Fernost marktüblich, alles von Kleidung bis zu Geschenkartikeln. Nicht zuletzt aber eine riesige Lebensmittelauswahl. Darunter Fertigprodukte wie DimSum genauso wie frisches asiatisches Obst und Gemüse oder Lebendspeisefische.

Eurogida

Die Regale dieser türkischen Supermarktkette quellen über vor Köstlichkeiten: Ein großes Sortiment erstklassiger Nüsse und Oliven, orientalische Gewürze, türkische Konserven und mehr. Darüber hinaus gibt es eine Frischetheke mit Schafskäse, Aufstrichen und Antipasti. Plus: Frisches türkisches Gebäck, Halal-Frischfleisch und ein tolles Obst- und Gemüseangebot.

Intermarkt Stolitschniy

Unzählige Sorten russischen Konfekts, Krimsekt, Dorschleber und Kaviar. Hier lässt es sich einkaufen wie in Moskau. Wobei neben Luxusgütern auch ganz alltägliche Lebensmittel aus Russland, Kasachstan und anderen Ländern Osteuropas zum Verkauf stehen: etwa Bortscht, Blini oder Sauerkonserven. Und: über 50 Sorten Wodka.

Centro Italia

In den drei Centro-Filialen in Prenzlauer Berg, Tempelhof und Charlottenburg gibt es alles, was Bella Italia zu bieten hat. So finden sich neben rund 350 Weinen circa 200 Pasta-Sorten und über 20 Qualitäts-Olivenöle. Besondere Highlights: die Feinkostabteilung und die Salumeria, die mit exquisitem Schinken, Käse und Antipasti lockt. Zudem ist Bella Italia auch Großmarkt für italienische Spezialitäten und Geschirr und hat eine beeindruckende Auswahl an Grappe, Kaffee, Espressomaschinen, und eben allem, was die italienische Küche so begehrlich macht.

Latinoamerika

Fans der lateinamerikanischen Küche kommen hier auf ihre Kosten und zwar gleich für welches Land ihr Herz schlägt. In den Räumen des Einzel- und Großhandelsgeschäft treffen mexikanische Tortillas auf argentinisches Rindfleisch und brasilianischen Stockfisch. Auch nicht zu verachten ist die Auswahl lateinamerikanischer Spirituosen.

Mitte Meer

Die drei Berliner Filialen dieses Marktes (in Charlottenburg, Prenzlauer Berg und Schöneberg) bieten Fans der Mittelmeerküche alles, was den Gaumen im Urlaub in Portugal, Spanien oder Italien erfreut hat: Espresso, kalt gepresste Öle, Oliven, frische Pasta, Weine, Käse- und Wurstwaren, tief gefrorene Meeresfrüchte für die Paella und richtig frischen Fisch, darunter auch Bio-Produkte.

Bintas Afro Shop

Im Sortiment dieses Gemischtwarenladens gibt es afrikanisches Kunsthandwerk, Beauty-Produkte sowie hausgemachte Dreadlocks. Aus kulinarischer Sicht lohnt der Besuch dank der großen Bandbreite an Lebensmitteln, darunter Trockenfleisch, Palmöl und manch Gemüse oder Obst, das man andernorts vergeblich sucht wie etwa Yams.

Vinh Loi

Hier findet man Asiamarkt-Klassiker wie Currypaste und Sushi-Reis, aber auch Exoten wie „Grass Jelly“. Außerdem frische asiatische Kräuter – etwa Kaffir Blätter und Thai Basilikum. Dazu gibt es diverse Sorten Gemüse, Tofu und Meeresfrüchte zum Spitzenpreis.


Quelle: Zitty

Weitere Artikel zum Thema

Food | Essen + Trinken
Top 5: Spargelstände in Berlin
Es ist angestochen! Obwohl wegen Covid-19 die neue Saison nicht ganz so strahlend anläuft wie […]
Essen + Trinken | Food
Top 5: Stollenbäckereien in Berlin
Die Schlemmerzeit ist in vollem Gange: Zu Weihnachten können wir uns gar nicht entscheiden, welche […]