Das perfekte Brautstyling

Die schönsten Trends für die Brautfrisur

Die schönsten Trends für die Brautfrisur
Zur Foto-Galerie
Am schönsten Tag des Lebens soll alles perfekt sein: Die Location, das Menü, die Musik und all die anderen tausend Kleinigkeiten, die man bei einer Hochzeit beachten muss. Aber selbstverständlich gilt dem Brautkleid und vor allem der Frisur der Braut die besondere Aufmerksamkeit der Gäste. 

Es muss zur Hochzeit nicht immer die klassische Hochsteckfrisur sein: Geht es um Trendfrisuren, so werden im Jahr 2020, wie schon 2019, Messy Buns noch sehr angesagt sein, die offenes und halboffenes Haar mit Bohemian Waves und Flechtpartien kombinieren. Dieser wilde Romantik-Look mag eventuell etwas unaufgeregt für Hochzeiten wirken, dennoch ist eine gute Vorbereitung für den Messy Bun extrem wichtig. Sanfte Welle, die elegant oder elfenhaft über die Schultern fallen, sind nach wie vor gewünscht. Sprich aber am besten vorher mit deinem Stylisten über eventuelle Nachteile dieses zauberhaften Looks und darüber, ob deine Haarstruktur und dein Brautkleid zu diesem Frisurtyp passen.

Kleine Prinzessinnen müssen sich aber keine Sorgen machen: Auch klassische Frisuren finden weiterhin ihren Platz in der Welt der Brautfrisuren.

Trendfrisuren für die neue Saison

In der vergangenen Hochzeitssaison war filigranes Flechtwerk sehr angesagt, im kommenden Jahr werden die Flechtfrisuren eher breiter und mit Blumen oder Blumenkränzen kombiniert. Selbstverständlich ist auch der Updo-Trend auch für den Bridallook 2020 nicht wegzudenken. Hierzu ist es nicht zwangsläufig nötig, langes Haar zum Hochstecken zu haben: der Look ist mit einem Bob genauso gut möglich. Denn halblanges Haar kann selbstverständlich auch als Brautfrisur getragen werden und wird sogar immer beliebter. Oder der Bob wird wild gelockt oder geglättet. Die Bandbreite an Brautfrisuren ist also groß – sogar der klassische Pferdeschwanz kleidet eine Braut, wenn er schön gebunden ist.

Ganz besonders wirken rückenfreie, schulterfreie oder raffiniert bestickte Kleider übrigens, wenn nur einzelne Strähnen das Gesicht umschmeicheln – egal ob in eleganter, strengerer oder verspielter Variante. Wenn die perfekte Haarlänge für diesen Look nicht vorhanden sein sollte, sprich mit deinem Stylisten, er hilft dir sicher beim „tricksen“.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von La Dolce Vita – Berlin (@ladolcevitaberlin) am Aug 28, 2019 um 8:51 PDT

Die schönsten Accessoires für die Brautfrisur

Zauberhafte Haarschmuckvarianten wie Blumen oder Blumenkränze geben Brautfrisuren etwas ganz Besonderes. Natürlich sind Blumen als Haarschmuck nicht neu, aber zu einem weißen Brautkleid sehen sie immer zauberhaft aus. Wenn die Blüten im Haar dann auch noch zum Brautstrauß passen, lässt die Frisur keine Wünsche offen.

Auf Social Media-Kanälen fallen einige Haarschmuck-Accessoires aktuell besonders auf. Sehr beliebt sind zum Beispiel zauberhafte Haarspangen mit Glitzersteinen, Perlen und Verzierungen. Hier empfiehlt es sich allerdings, den Haarschmuck mit dem Ohrringen und Halsketten abzustimmen, sonst wirkt dein Look schnell übertrieben. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest: Professionelle Stylisten und Friseure helfen dir garantiert, das richtige Maß zu finden.

La Dolce Vitader Erlebnisfriseur für Hochzeitsfrisuren in Berlin, bietet der Braut sogar einen ganz besonderen Service: Hier kann dein Haarschmuck oder Schleier bei der Probe auf Brautfrisur und Make-Up abgestimmt werden. Sollte dir das Styling gefallen, aber der Schmuck nicht dazu passen, kannst du neue Accessoires auch im Salon erwerben. So kannst du die finale Brautfrisur mit den entsprechenden Accessoires direkt vor dir sehen.

Unser Tipp: Lass dich als Braut bei der Auswahl der Brautfrisur immer vom Friseur deines Vertrauens beraten und vereinbare unbedingt einen Termin für ein Probestyling. So wird deine Brautfrisur perfekt!

Foto Galerie


La Dolce Vita Friseursalon, Hauptstraße 80, 12159 Berlin

Festnetz 030 8527960

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 20:00 Uhr
Samstag von 8:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema