• Dienstag, 11. August 2015
  • von Nikolaus Triantafillou

Top-Listen

Frühstück und Brunch in Treptow

  • Lachsfrühstück
    Lachs zum Frühstück bekommt man nicht nur an der See. Foto: pixabay.com

Der Stadtteil gilt als zunehmend attraktive Wohngegend, doch gute Frühstückscafés sind zwischen Alt-Treptow und Bohnsdorf bisher nur sporadisch anzutreffen. Dennoch gibt es fünf Lokalitäten, die wir euch nur empfehlen können.

Café Behring (Baumschulenweg)

Das Café Behring in Bahnhofsnähe geht diesen Sommer in sein siebtes Jahr. Entstanden ist es in einem ehemaligen Schuhladen. Frühstücken geht im Behring schon ab 3 Euro für das Süße Frühstück mit Croissant, Butter, Marmelade und Honig. Natürlich stehen auch herzhafte Varianten zur Auswahl und gegen Aufpreis kann man sich ganz individuell diverse Extras wie Rührei mit Bioeiern oder Müsli auf den Tisch holen. Unsere Empfehlung ist das Sonntagsfrühstück: Darin sind neben verschiedenen Käse- und Wurstsorten auch Lachs und selbstgemachte Marmelade enthalten (8,50 Euro). Am schönsten ist es auf der Terrasse des Café Behring, doch auch im Innenraum kann man angenehm sitzen und seinen Blick in der Regel über wechselnde Kunstwerke schweifen lassen. Gelegentlich finden auch Lesungen in dem Café statt.
mehr Infos zum Café Behring


Café La Martina (Adlershof)

So ganz hat Adlershof den Spagat zwischen studentischem Wissenschaftsstandort und Vorstadtflair mit überschaubarem gastronomischem Angebot noch nicht geschafft. Was sicher nicht am Café La Martina liegt, das in der Dörpfeldstraße zwar noch keine Neuköllner Hipness-Grade erreicht, aber mit vielen bunten Bildern und dunklen Holztischen schön individuell daherkommt. Das Wohlgefühl wird durch das ganztägige Frühstück noch erheblich gesteigert. Ab 8, am Wochenende 9 Uhr geht es los. Auf ganz ausgefallene Zutaten wird verzichtet, dafür bekommt man gute Qualität und Frische geboten. Unser Tipp: Zum Frühstück ruhig das lohnenswerte Rührei dazu nehmen!
mehr Infos zum Café La Martina


 

Eiscafé Alfima (Baumschulenweg)

Frühstück in einem Eiscafé? Ja, warum denn nicht. Wenn man weiß, dass der Besitzer des Alfima vorher das italienische Restaurant "Aversa" gegenüber betrieben hat, traut man ihm auch die morgendliche Verköstigung ohne weiteres zu. Geöffnet ist ab 9 und ihr habt die Auswahl zwischen verschiedenen Tellern, etwa dem leckeren Käse-Frühstück. Positiv ist auch, dass das Alfima zu früher Stunde eher ein Geheimtipp ist. Für einen Tisch anstehen muss man hier kaum. Wer nach dem Essen das Gefühl hat, genügend Kalorien zu sich genommen zu haben, sollte übrigens seinen Blick bloß nicht auf die Torten fallen lassen. Freunde von Süßspeisen und Kuchen dürften nur schwer widerstehen können.
mehr Infos zum Eiscafé Alfima
 

Segelschiffrestaurant Klipper (Alt-Treptow)

Sommer, Sonne, Wasser … gibt es alles an der Spree. Da muss es zum Frühstück doch nicht das Traumschiff sein; ein niederländisches Segelboot tut es auch. Das Schiff um das es geht wurde 1890 in Groningen erbaut, liegt inzwischen aber fest vertäut zwischen Treptower Park und Plänterwald am Spreeufer. Speisen und trinken kann man heute nicht nur an Deck, sondern auch auf den Wasserterrassen und in einem Seepavillon. Der Klipper hat täglich ab 10 Uhr geöffnet. Die großartige Lage mit Blick auf die Abteibrücke bezahlt man allerdings mit etwas höheren Preisen. So ist etwa das "Kleine Klipperfrühstück" für 11 Euro, das "Matrosenfrühstück" (Rührei aus drei Eiern mit Schinkenwürfeln, Toast und Butter) für 8,50 Euro zu haben.
mehr Infos zum Segelschiffrestaurant Klipper


Himbeerfrosch (Adlershof)

Wer mit dem eigenen Nachwuchs unterwegs ist und eine Kaffeepause einlegen möchte, die Groß UND Klein Spaß macht, kommt am Himbeerfrosch kaum vorbei. Schon am Namen ist zu erkennen: Hier sollen auch die Kinder zu ihrem Recht kommen. Deshalb gibt es eine Spiel- und Krabbelecke; im Sommer steht dann auch der Garten zum Toben bereit. Selbst an die ganz Kleinen ist gedacht: Kommt der Durst auf Muttis Milch, stehen dafür ein Stillsessel, das Sofa und Stillkissen bereit. Frühstück für die Eltern gibt es täglich ab 9. Von warmen Brötchen und Croissants bis hin zu Müsli und Pancakes reicht das Angebot. Am Wochenende gibt es preisgünstig (7,90 Euro / Erwachsener) Brunch für die ganze Familie; hierfür ist eine Reservierung erforderlich.
mehr Infos zum Himbeerfrosch


Haben wir einen tollen Frühstücksladen in Treptow ausgelassen, der unbedingt noch in die Liste gehört? Schreibt uns, wo ihr gerne hingeht und wieso!

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

TOP-LISTEN

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Zu Curry 36 und Konnopke’s kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Gärtnern in Berlin

Top 10: Gärtnern in Berlin

440.000 Bäume, knapp 40 Naturschutzgebiete und ein Grünflächenenteil von … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Berliner Plattenläden

Top 10: Tolle Berliner Plattenläden

Nicht nur zum Record Store Day oder zur Plattenladenwoche lässt es sich … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Partys für Erwachsene

Top 10: Partys für Erwachsene

Für alle, die beim Tanzen nicht von der hormonbeladenen Jugend schräg … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training in Berlin

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training in Berlin

Für deinen Beachbody musst du nicht im stickigen Fitness-Studio … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen