• Donnerstag, 26. Juli 2012

Alte Bärenquell-Brauerei

Feuer und kein Ende

  • alte Bärenquell Brauerei
    Die Feuerwehr kennt dieses Gebäude inzwischen gut. Fünfmal mussten Einsatzwagen in den vergangenen vier Tagen anrücken. Foto: Wikipedia - ©Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0

Die stillgelegte Bärenquell-Brauerei ist ein beliebter Ort für illegale Partys. Mehr jedoch interessiert die Polizei gerade die Brandserie der vergangenen Tage. Bezirksamt und Verwalter wurden von der Polizei zur besseren Sicherung des Geländes aufgerufen.

Wer kokelt auf dem Grundstück der ehemaligen Bärenquell-Brauerei? Die Polizei in Niederschöneweide steht vor einem Rätsel bei dieser Frage. Schon fünfmal ging der Feueralarm des Industriegeländes in den letzten vier Tagen los. Die Ermittlungen führen in eine Sackgasse. Täterhinweise sind keine eingegangen.

Am 21. Juli war der erste Einsatz der Feuerwehr auf dem Grundstück. Seitdem mussten die Retter jeden Tag dort antreten. Feuer gefangen hatte hauptsächlich Gerümpel. Das riesige Gebiet sei nur in geringem Maße gesichert und werde als "Party Location von vorwiegend jungen Leuten" genutzt, erörtert ein Ermittler. "Dort wird getrunken, gefeiert und es finden illegale Clubveranstaltungen statt." Weil die Aussicht bei Sonnenuntergang dort besonders schön sei, wären die Dächer der Industriebauten bei vielen sehr beliebt.

Während eines Löscheinsatzes der letzten Tage musste die Feuerwehr Drehleitern einsetzen, um fünf Menschen von einem der Dächer zu retten.

Das Grundstück soll besser gesichert werden

1994 wurde das letzte Mal Bier in der Treptower Brauerei hergestellt. Die Polizei gab an, dass sowohl das Bezirksamt als auch der Verwalter eine schriftliche Aufforderung bekommen hätten, dass sie das Grundstück besser sichern sollten. Doch nicht nur Partywütige verschlägt es auf das heruntergekommene Gelände: Metalldiebe gehen hier auch öfter ein und aus. Demnach fehlten schon Kabelabdeckungen und auch Treppengeländer waren einfach verschwunden.

Mehr Artikel zum Thema:

Beim Brandschutz ungenügend

Bärenquell-Brauerei

Schnellerstraße 137
12439 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "weiteres"

weiteres

Praktikum in der Online-Redaktion QIEZ

Praktikum in der Online-Redaktion QIEZ

Dein Berlin. Dein Bezirk. Dein Kiez! Wir erzählen die Geschichten vor … mehr Berlin

Erotik

3 Dinge, die du von der Venus noch nicht wusstest

3 Dinge, die du von der Venus noch nicht wusstest

Westend – Vier Tage lang "sexy time" auf dem Messegelände. … mehr Charlottenburg

Erotikclubs

Darum war Berlins größtes Bordell bumsvoll

Darum war Berlins größtes Bordell bumsvoll

Halensee - Autobahnausfahrt gesperrt wegen Edelbordell! Denn 900 Beamte … mehr Charlottenburg

weiteres

Treffen der Sexisten in Berlin abgesagt

UPDATE Treffen der Sexisten in Berlin abgesagt

Der Organisator Daryush Valizadeh verharmlost sexualisierte Gewalt und … mehr Mitte

weiteres

Polizei gründet "Direktion Einsatz"

Polizei gründet "Direktion Einsatz"

Die neue "Direktion Einsatz" in Lankwitz soll ab jetzt alle polizeilichen … mehr Zehlendorf

Erotikclubs

Feierabend in Berlins berühmtestem Bordell

Feierabend in Berlins berühmtestem Bordell

Konstanzer Straße - Berlins wohl berühmtestes Bordell musste wegen … mehr Wilmersdorf

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen