• Mittwoch, 18. Januar 2012

Die Twintowers in Treptow

Beschlossene Sache: Freifläche wird bebaut

  • Treptower-Twin Towers
    Foto: dapd - ©Axel Schmidt

Die freie Fläche neben den Twintowers wird bebaut. In Kürze startet der Wettbewerb für die Architektenbüros.

Noch streunen Hunde über den Grasstreifen an der Spree, Kinder spielen auf dem Grundstück. Doch das Ende der Freifläche neben den sogenannten Twintowers ist besiegelt. Im äußersten Südosten des Mediaspree-Projekts, an der Fanny-Zobel-Straße, werden Büros entstehen, auch Wohnungen, das ist beschlossene Sache. Vielleicht wird es sogar ein Hotel geben, darauf lässt sich Franz Rembold, der Geschäftsführer des Grundstückseigentümers Agromex, noch nicht festlegen. Agromex, ein Projektentwickler, kaufte die Fläche zwischen Twintowers und Treptower im vergangenen Jahr der Hamburger Adler Real Estate ab, es sind ganze 7.000 Quadratmeter. Der Uferstreifen und der Weg am Ufer sollen zugänglich bleiben.

Wettbewerb für Architekturbüros startet in wenigen Wochen

Noch sei nicht festgelegt, wie genau die Fläche bebaut werden solle, sagt Rembold. So sei nicht klar, ob mehrere kleinere Häuser entstehen sollen, oder ob es ein viertes, vielleicht sogar ein fünftes Hochhaus geben werde. Ein Wettbewerb für Architekturbüros werde in wenigen Wochen gestartet. 15 angesehene Architekturbüros sollen dann ihre Vorschläge zur Entwicklung des Standorts präsentieren. Die besten fünf sollen es in die zweite Phase des Wettbewerbs schaffen, aus ihren Entwürfen wolle man schließlich den Siegerentwurf küren. In einem halben Jahr soll geklärt sein, an welches Architekturbüro der Auftrag vergeben wird. Der Baubeginn, so Rembold, sei frühestens für Mitte 2012 geplant.

Die Baupläne sind nicht Teil des geplanten Mediaspreeprojekts

Wenn die neuen Häuser stehen, werden ihre Bewohner auf die Molecule-Man-Skulptur in der Spree, auf die Oberbaumbrücke und auf den Osthafen blicken. Vor dem Eigentümerwechsel war vorgesehen, dass dort Car-Lofts entstehen sollten wie in der Liegnitzer Straße Kreuzberg. Rembold sagt dazu, das werde definitiv nicht geschehen. Die Firma Agromex ist auch der Bauherr des „Parkquartiers Dolziger“ im Friedrichshainer Samariterviertel und der Townhouses des „Hafenquartiers Mitte“ nördlich vom Invalidenfriedhof.

Das Vorhaben in Alt-Treptow sei aber nicht Teil des umstrittenen Millionenprojekts Mediaspree zwischen Elsen- und Jannowitzbrücke, so Rembold. Deshalb werde es auch keine Anfeindungen wie in der Vergangenheit an anderen Orten geben. Die Gegner kritisieren das Verschwinden von Freiflächen am Fluss.

Adresse

Fanny-Zobel-Straße
12435 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen