Naturbelassene Sträuße

Neu in Prenzlauer Berg: Trockenblumen bei Madame Fleurs

Trockenblumen werden bei Madame Fleurs wunderschön arrangiert.
Trockenblumen werden bei Madame Fleurs wunderschön arrangiert.
Sie machen was her auf dem Küchentisch, ohne nach ein paar Tagen die Köpfe hängen zu lassen. Trockenblumen sind schon was Tolles, Nachhaltiges und daher wieder voll im Trend. Gute Anlaufstelle dafür: der süße Laden Madame Fleurs. Dieser ist gerade von der Schwedter in die Schönfließer Straße umgezogen.

Der Trockenblumen-Trend hält schon eine ganze Weile Einzug in Berlin. Dennoch gibt es die Sträuße definitiv nicht an jeder Straßenecke. In Prenzlauer Berg füllt diese kleine Lücke seit letztem Jahr ein Shop namens Madame Fleurs –  die 55 Quadratmeter Online-Shop, Versandhandel und Showroom in einem sind allerdings nur noch Lager, den neuen schönen und deutlich größeren Laden findest du jetzt in der Schönfließer Straße.

Die gebürtige Französin Anna Dellys empfängt dich hier mit einem strahlenden Lächeln. Der Duft nach Stroh und Feld weht einem sofort in die Nase. „Ich rieche das schon gar nicht mehr“, sagt Anna schmunzelnd. Zusammen mit ihrem Freund Adam Burnard hat sie Madame Fleurs im Corona-Lockdown im November 2020 in ihrer Wohnung in Prenzlauer Berg zunächst als Online-Shop gegründet.

„Meine letzte Reise vor dem Lockdown ging nach Kopenhagen“, erzählt sie. „Dort gab es Trockenblumen an jeder Ecke, wunderschön arrangiert. Da kam mir die Idee, dass das etwas ist, was wiederkommt, was im Trend liegt – und was es so in Berlin noch nicht so oft gibt.“ Insbesondere die ganz natürliche Variante, die ohne Farbe oder Bleiche auskommt. In Annas Laden werden nur naturbelassene, unbehandelte Blumen in getrockneter Form arrangiert. Nachhaltig sei schließlich wichtig. Daher bindet sie auch nur europäische Blumen, die sie aus Holland bezieht, zum Strauß.

Woher sie das so gut kann? „Das war eine typische Lockdown-Beschäftigung. Ich bin gern kreativ, da habe ich einfach entsprechende Online-Kurse belegt und das Sträuße arrangieren gelernt“, sagt sie. Dass sie vorher in einem großen Konzern im Marketing tätig war, kommt der jungen Unternehmerin beim Aufbau ihres eigenen Businesses zugute. Was ihr an ihrem neuen Job besonders gut gefällt, ist ihre Funktion als Vermittlerin zwischen den Menschen. „Da waren gerade im Lockdown immer diese persönlichen Notizen an den Sträußen: Zum 30. Geburtstag, zur Geburt oder zu anderen Anlässen, bei denen man diesmal eben nicht persönlich dabei sein konnte. Die Stimmung im ganzen Land anhand der Botschaften zu sehen, das war sehr berührend“, erzählt Anna.

Zu den Verkaufs-Highlights zählen insbesondere der Trockenblumen-Ring Boho mit Strohblumen und Samtgras (32,90 Euro) sowie der Eukalyptus-Strauß Boho Green (39,90 Euro). Preistechnisch kannst du hier ab circa 19 Euro hübsche Sträuße für die Ewigkeit erstehen.

Ein Blick in den Online-Shop lohnt definitiv auch.

Weitere Artikel zum Thema

Shopping + Mode
Top 5: Shops für Trockenblumen
Definitiv im Trend liegst du gerade mit Trockenblumen: ob als Hochzeitsstrauß oder in deiner Vase […]