Fairplay-Turnier im Nachwuchszentrum

Union: Jugendfußball gegen Gewalt und Drogen

Hämmerlingstraße – Der 1. FC Union veranstaltet am 25. Mai gemeinsam mit dem Projektinitiator Tannenhof e.V. einen Fairplay-Tag für Kinder und Jugendliche mit Streetsoccer-Turnier und Anti-Gewalt-Training. Den besten und fairsten Kickern winkt ein Nachwuchstraining mit einem DFB-Trainer.

Das Jugendprojekt „Junger Fußball in Berlin – keine Drogen, keine Gewalt!“ gastiert am 25. Mai im Nachwuchsleistungszentrum des FC Union in Köpenick. Unter dem inoffiziellen Motto „lieber kicken als kloppen“ treten dort Teams aus Treptow-Köpenick und den Nachbarbezirken zu einem Streetsoccer-Turnier an, bei dem der Fairplay-Gedanke eine entscheidende Rolle spielt. Der Aktionstag für Mädchen und Jungen zwischen zwölf und 15 Jahren wird gemeinsam von der Fan- und Mitgliederabteilung des Zweitligisten und dem Initiator des Projekts, dem Verein Tannenhof Berlin-Brandenburg veranstaltet.

Zum Start absolvieren die Teilnehmer Anti-Gewalt-Workshops, die von speziell dafür ausgebildeten Fairplay-Trainerinnen und -Trainern geleitet werden. Beim anschließenden Streetsoccer-Turnier auf dem Trainingsgelände geht es nicht nur um gute Technik und starken Torabschluss, sondern auch darum, sich den Fairplay-Gedanken zu eigen zu machen. Absichtliche Fouls, Beschimpfungen oder gar diskriminierende Äußerungen sind streng verboten.

Fairness zählt so viel wie der Sieg

Nicht nur der Turniersieger, sondern auch das fairste Team wird mit einem besonderen Preis belohnt. Der Berliner Fußball-Verband, Partner des Projekts „Junger Fußball in Berlin“, lädt die jeweiligen Gewinner zu einem Nachwuchstraining mit einem Trainer der DFB-U17 ein. Vielleicht die Chance, auf sich aufmerksam zu machen?

Der Projektträger Tannenhof e.V. ist vor allem in der Suchthilfe und -prävention tätig. Diesen Zwecken dienen auch seine sportlichen Veranstaltungen. Der zusätzliche Gewaltpräventionsgedanke beim Fairplay-Tag drückt sich auch in der Zusammenarbeit mit der Berliner Polizei aus. Neben dem 1. FC Union ist auch Hertha BSC Partner des Projekts.

Weitere Informationen zu den Projekten von Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V. gibt es auf der Homepage des Vereins.

1. FC Union Berlin - Nachwuchsleistungszentrum, Hämmerlingstraße 88, 12555 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Sport
Kicken im Parkhaus
Ehrgeizigen Gesichtern begegneten Besucher am 10.10. im Parkhaus des Shoppingcenters  "Spandauer Arcaden". Dabei ging es […]