QIEZ-Tipps

Sophies Wochenende: Performance Parcours & Tower-Run

Sophies Wochenende: Performance Parcours & Tower-Run
Beim 15. Berliner Tower-Run kann man sich so richtig sportlich verausgaben.
An diesem Wochenende begebe ich mich auf unbekanntes Terrain - in vielerlei Hinsicht. Freitag teste ich die Grenzen zwischen Performern und Publikum aus, am Samstag betrachte ich mich selbst beim Betrachten und am Sonntag geht es in ungewohnte Höhen.

Freitag

Tänzern einmal ganz nahe kommen (Mitte)

Die unmittelbare Begegnung mit den Künstlern verspricht „Strip Down to Everything“, ein Performance Parcours für Zuschauer, der Teil der Tanztage Berlin 2015 ist. Auf zwei verschiedenen Touren durch die Sophiensäle – vom Keller bis in den Dachboden – kann man mehrere private Tanzaufführungen erleben. Privat deshalb, weil immer nur ein Zuschauer durchs Haus geschickt wird (alle 15 Minuten). Ohne die große Illusionsmaschine der Bühne würden in kurzer Zeit Nähe und Intimität, aber auch Distanz und Fremdheit entstehen, heißt es im Programm. Damit nicht jeder mit seinem Erlebnis für sich bleibt und wir uns darüber austauschen können, gehe ich mit meinen Freunden danach noch in die kuschelige June Bar.

Wo: Sophiensäle, Sophienstraße 18, 10178 Berlin
Wann: 21 bis 22.30 Uhr
Wie viel: 10, ermäßigt 7 Euro
Weitere Infos: www.sophiensaele.com

 

Samstag

Unendliche Tiefen der Malerei (Tiergarten)

Als ich das erste Mal vom Stendhal Syndrom hörte, konnte ich es nicht fassen, dass es so etwas tatsächlich gibt: eine psychosomatisch Störung hervorgerufen durch kulturelle Reizüberflutung. Einer der ersten, der wohl daran erkrankte, war der französische Schriftsteller Marie-Henri Beyle (Pseudonym: Stendhal), der bei einem Besuch in Florenz die Fülle der Kunstschätze nicht verkraften konnte und deshalb unter Wahrnehmungsstörungen, Panikattacken und Wahnvorstellungen litt. Die isländische Malerin Katrin Fridriks nahm dieses Phänomen zur Inspiration für ihre Ausstellung „Stendhal Syndrome“ in der Circle Culture Gallery. Hier kann der Betrachter mithilfe einer riesigen, von der Decke hängenden Lupe die kontrast- und musterreichen Gemälde Fridriks bestaunen und dabei darauf achten, was mit der eigenen Wahrnehmung geschieht. Panikattacken wünsche ich mir nicht, aber ein Gefühl von Verliebtheit, das ebenfalls als ein Symptom beschrieben wird, wäre ja vielleicht gar nicht so schlecht …

Wo: Circle Culture Gallery, Potsdamer Str. 68, 10785 Berlin
Wann: 12 bis 18 Uhr
Wie viel: Eintritt frei
Weitere Infos: http://circleculture-gallery.com

 

Sonntag

Auf, auf, die Treppen hoch! (Neukölln)

Nach so viel Kultur am Freitag und Samstag brauche ich für Sonntag etwas, das mir den Kopf frei macht. Da eignet sich nichts besser als körperliche Ertüchtigung! Der 15. Tower-Run in Berlins höchstem Hochhaus in der Gropiusstadt kommt also wie gerufen. 465 Stufen gilt es zu erklimmen. Belohnung nach der ganzen Anstrengung ist der herrliche Panoramablick aus dem 30. Stock. Falls ich später noch Kraft und Lust habe, geht es dann eventuell noch auf den Fritz-Winterflohmarkt im Astra-Kulturhaus in der Revaler Straße in Friedrichshain. Vielleicht begebe ich mich aber auch einfach nur auf meine Couch und gucke den sonntäglichen Tatort.

Wo: Hochhaus, Fritz-Erler-Allee 120, 12351 Berlin
Wann: Startzeiten zwischen 11 und 11.40 Uhr
Wie viel: 9 Euro (Anmeldungen sind noch bis Sonntag, 10.30 Uhr möglich)
Weitere Infos: www.tus-neukoelln.de

 

„Also, ob ich es am Sonntagmorgen tatsächlich zum Tower-Run schaffe, weiß ich noch nicht. Ich jogge zwar unglaublich gern, aber so viele Stufen sind dann doch nochmal was anderes. Die Idee begeistert mich aber schon!“

Sophiensaele GmbH, Sophienstr. 18, 10178 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Ausstellungen
Die Kennedys als Modeikonen
Spandauer Vorstadt / City West – Eine neue Ausstellung des Museum The Kennedys porträtiert die […]
Essen + Trinken
Grünes Gold
Helmholtzkiez – Wer es gesund durch den Winter schaffen will, sollte sich richtig ernähren. Das […]
Essen + Trinken | Restaurants
Top 5: Restaurants mit Kamin
Lauschige Plätzchen, an denen man die Seele baumeln lassen kann, sind begehrt. Wir verraten dir, […]
Kultur + Events
Die Höhepunkte der Tanztage
Sophienstraße - Bei den 24. Tanztagen in den Sophiensälen hat der choreografische Nachwuchs Berlins die […]