Top-Liste

Top 10: Vegane Restaurants in Berlin

Du suchst ein veganes Restaurant in Berlin? Wir empfehlen gleich zehn! Ob vietnamesische Tapas, Fine Dining-Menü oder vegane Pizza – bei diesen Adressen verzichtest du genüsslich auf tierische Produkte.

Froindlichst (Prenzlauer Berg)

Selbstgemachte Soßen, veganer Ofenkäse, Chili Cheeze Nuggets: Die Küche im neuen Froindlichst tüftelt ständig an neuen Gerichten (3,90 bis 13,90 Euro). Gepaart mit knackigem Gemüse, wohlgewählten Komponenten und dem Extra-Kick läuft beim Anblick der Speisen selbst gestandenen Fleischfreund*innen das Wasser im Mund zusammen. Auch in Hamburg werden bereits zwei Restaurants betrieben, von nun an wird aber auch das szenige Winsviertel Anlaufstelle für kreatives und wohltuenderes Comfort-Food, ohne jegliches Tierleid!

mehr Infos zu Froindlichst

Lucky Leek (Prenzlauer Berg)

Du möchtest mal zu einem besonderen Anlass schick essen gehen, Steak, Hummer, Austern & Co. sind aber nicht so dein Ding? Kein Problem: Der „glückliche Lauch“ serviert vegane Küche auf hohem Niveau. Die viel gelobte Josita Hartanto schafft kreative 3- bzw. 5-Gänge-Menüs (39 bis 63 Euro pro Person), die auf Wunsch mit Weinbegleitung kommen. Das kann ein gegrilltes Rote-Bete Steak mit Kartoffel-Krautwickel, Birne, grünen Bohnen und Mandelschmelz sein oder auch eine Tomaten-Steckrübenbouillon mit Schnittlauchravioli und Grießknödel. Käse-Fans aufgepasst: Es erwartet dich auch eine rein pflanzliche Käsevariation mit Knusperbrot und Feigen-Nuss-Senf. Das Ambiente ist schlicht und elegant, sowohl auf der großen Terrasse draußen wie auch im Innenraum.

mehr Infos zu Lucky Leek
Lucky Leek, Kollwitzstraße 54, 10405 Berlin

Telefon 030 66408710


Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Mittwoch bis Sonntag von 18:00 bis 23:00 Uhr


Besuche Lucky Leek auf:

Lia's Kitchen (Prenzlauer Berg)

Fast Food ist nicht gleich Junk Food: Nach diesem Motto serviert Lia’s Kitchen im Kollwitzkiez leckere und komplett vegane Burger (6.90 bis 8,90 Euro).  Zu den hausgemachten Patties aus Portobello-Champignon, Quinoa und Linsen oder Seitan kommen hausgemachte Saucen wie die BBQ-Ahorn-Soße und viel frisches Gemüse auf den Burger. Als Beilage bestellst du (Süßkartoffel-) Pommes und kreative Salate, für die Kids gibt’s vegane Chicken Nuggets. Lia ist übrigens eine Abkürzung für die Vornamen der drei Gründer*innen Lior, Itai und Alon aus Tel Aviv, die dich in dem kleinen Laden immer freundlich empfangen und beraten.

mehr Infos zu Lia's Kitchen
Lia's Kitchen, Kollwitzstraße 47, 10405 Berlin

Festnetz +49 30 68324637

Webseite öffnen


Montag bis Donnerstag von 17:00 bis 22:00 Uhr
Freitag bis Sonntag von 12:00 bis 22:00 Uhr


Besuche Lia's Kitchen auf:

Yoyo Foodworld (Friedrichshain)

Ob Burger, Chicken Nuggets, Currywurst oder Wraps: Der Laden um die Ecke vom Boxhagener Platz versorgt vegane Fast-Food-Fans mit allen Klassikern. Yoyo Foodworld wurde bereits 2008 gegründet und ist somit das älteste vegane Fast-Food-Restaurant Deutschlands. Hier findest du die legendären Patties und Würste von Beyond Meat, es wird aber auch viel mit Soja, Seitan oder Tofu gearbeitet. Unser Favorit ist der Chicken Schnitzel Hawaii Burger mit paniertem Sojabratling, Ketchup, Curry-Mayonnaise, Sojabacon, Sojakäse und Ananas (5,5 Euro). Du suchst nach etwas mit fischigem Geschmack, bist aber vegan? Sehr zu empfehlen ist dann der Alaska-Lax Burger mit Sojabratling, Remoulade und Zitrone (5 Euro).

mehr Infos zu yoyo Foodworld
yoyo Foodworld, Gärtnerstr. 27, 10245 Berlin

Telefon 030 49787384

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Sonntag von 12:00 bis 23:00 Uhr


Besuche yoyo Foodworld auf:

1990 Vegan Living (Friedrichshain)

Dürfen wir die Schwester des Veggie-Restaurants Cat Tuong aus Prenzlauer Berg vorstellen? Im 1990 wird authentisch vietnamesisch und rein vegan gekocht. Neben ein paar großen Gerichten bestellen Gäste hier Tapas-Portionen zum Teilen (4,50 bis 9,90 Euro). Durch die vielfältige Auswahl kannst du hier die Unterschiede zwischen Seitan, Tempeh und Tofu erschmecken. Und deine Begleitung mit Hintergrundwissen beeindrucken. Denn das Restaurant ist wie ein vietnamesisches Wohnhaus im Jahr 1990 eingerichtet. Unbedingt reservieren!

mehr Infos zu Restaurant 1990 Vegan Living
Restaurant 1990 Vegan Living, Krossener Straße 19, 10245 Berlin

Telefon 030 85614761

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Samstag von 12:00 bis 22:30 Uhr
Sonntag von 13:00 bis 22:30 Uhr


Besuche Restaurant 1990 Vegan Living auf:

La Stella Nera (Neukölln)

Die Pizzeria La Stella Nera an der Leinestraße arbeitet im Kollektiv, ohne Chef*in und mit einem Sinn für intensiven Geschmack. Was auf den ersten Blick wie die Karte eines typisch italienischen Restaurants erscheint, erweist sich auf den zweiten als komplett veganes Angebot: Die neapolitanische Pizza aus dem Holzofen gibt’s mit veganem Käse, die Papardelle werden mit veganer Sahne gekocht und auch Panna Cotta und Tiramisu kommen ohne tierische Produkte aus. Zeigt wieder einmal: Vegan heißt nicht gleich Verzicht.

mehr Infos zu La Stella Nera
La Stella Nera, Leykestraße 18, 12053 Berlin

Festnetz 030 23949708

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Samstag von 17:00 bis 21:00 Uhr


Besuche La Stella Nera auf:

Alaska Bar (Neukölln)

Wieviel Spaß vegane Küche machen kann, beweisen im Reuterkiez die leckeren Tapas in der Alaska Bar. Auf dem Teller landen spanische Kleinigkeiten wie Tortillas, veganer Lachs aus Karotten mit Cashew-Creme und Patatas Bravas . À la carte gibt’s das Ganze zum kleinen Preis (3 bis 7 Euro). Auch empfehlenswert: die donnerstäglichen Pop-up-Dinner. Und wie es sich für eine anständige Bar in Neukölln gehört, dürfen auch Cocktails und Musik nicht fehlen. Auch wenn dir Küche bereits um 22 Uhr schließt, gibt’s die Drinks bis Mitternacht oder sogar noch länger.

mehr Infos zu Alaska Bar
Alaska Bar, Reuterstraße 85, 12053 Berlin

Telefon 030 23914138

E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 17:00 bis 23:00 Uhr
Samstag und Sonntag von12:00 bis 23:00 Uhr


Besuche Alaska Bar auf:

Vaust (Charlottenburg)

Ein veganes Wirtshaus? Kannst du haben. Bei Diplom-Braumeister Wolfgang Grabolle dreht sich alles um gutes Bier. Verkauft werden selbstgebrautes Pils, Dunkelbier und andere Bierspezialitäten, die alle von der Brewbaker Brauerei in Berlin-Moabit kommen. Auf den Teller kommt dazu deftige, vegane Hausmannskost wie Blumenkohl mit Haferkruste, Hopfen-Jus und Kartoffelstampf (15 Euro) oder auch „Currywurst“ aus Seitan (6 Euro). Unbedingt probieren musst du auch die gebraten Knöpfle-Spätzle in cremiger Miso-Soße mit Röstzwiebeln , Petersilie- und Selleriegrün und Relish aus sauren Gurken (13 Euro).

mehr Infos zu Vaust
Vaust, Pestalozzistraße 8, 10625 Berlin

Telefon 030 54599160

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Samstag von 17:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag von 18:00 bis 22:00 Uhr


Besuche Vaust auf:

Kopps (Mitte)

„Vegane Gourmetküche aus regionalen Bioprodukten“, so beschreibt das Restaurant am Koppenplatz seine kulinarische Ausrichtung. Durch die probierst du dich à la carte oder als Menü (48 bis 85 Euro), bei dem du zwischen drei bis sieben Gängen wählen kannst. Gekocht wird hauptsächlich mit saisonalem Gemüse, das durch die besonderen Kompositionen und die intensiven Gewürze zum absoluten Geschmackserlebnis wird. Dazu gibt’s viele nachhaltige und abwechslungsreiche Weine: So stehen am Anfang der großen Karte Weingüter, die biodynamisch arbeiten, dann die bio-zertifizierten Weingüter und zum Schluss die der konventionellen. Alternativ kannst du auch zwischen einer alkoholischen oder alkoholfreien Getränkebegleitung wählen.

mehr Infos zu Kopps
Kopps, Linienstr. 94, 10115 Berlin

Telefon 030 43209775
Fax 030 25329549

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Restaurant: Donnertstag bis Montag von 17:30 bis 21:30 Uhr
Cocktailbar: Montag bis Sonntag von 17:30 bis 23:00 Uhr


Besuche Kopps auf:

Mana Restaurant (Schöneberg & Moabit)

Du bist auf der Suche nach Essen, was gesund, lecker und nachhaltig ist? Dann bist du im Mana genau richtig, denn hier wird viel Wert auf frische und regionale Zutaten gelegt. Das Motto: Lieber regional und saisonal als Bio-Siegel und Mammut-CO2 -Abdruck. Die Küche hat nicht den Anspruch tierische Produkte zu ersetzen, vielmehr will sie zeigen, dass pflanzliche Ernährung abwechslungsreich sein kann und ohne hochverarbeitete Lebensmittel auskommt. Zum Frühstück gibt’s Rührei, Pancakes und Smoothies (4,90 bis 12,30 Euro) und zum Lunch und Dinner Bowls, Ragu, Burger und Suppen (4,90 bis 13,90 Euro). Neben dem Restaurant in Schöneberg gibt’s auch einen Ableger in Moabit.

mehr Infos zu Mana Schöneberg
Mana Schöneberg, Merseburger Straße 15, 10823 Berlin

Festnetz 030 23530032

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich 10:00 bis 23:00 Uhr


Besuche Mana Schöneberg auf:

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken
Top 10: Falafel der Hauptstadt
Der Siegeszug der Falafel ist nicht aufzuhalten. Die (halbwegs) gesunde Fastfood-Variante aus dem arabischen Raum […]