Messebesuch

3 Dinge, die du von der Venus noch nicht wusstest

3 Dinge, die du von der Venus noch nicht wusstest
Die Latex-"Lady in Red" posiert in den Messefarben. Für mehr Bilder klick' dich im Artikel durch die Slideshow!
Westend – Vier Tage lang "sexy time" auf dem Messegelände. QIEZ-Redakteurin Maria weiß, was es außer viel nackter Haut zwischen Business-, Messe-, Show- und Fetish-Area auf der Erotikmesse Venus zu entdecken gibt.

Zugegeben: Allein traue ich mich nicht so richtig auf die Veranstaltung. Zu viele komische Bilder sind in meinem Kopf von Selfiestick-schwingenden Lustmolchen und schmierigen älteren Herren. Dass die Veranstaltung dann fast schon gesittet daher kommt und neben besagten Männern auch Anzugträger und viele Pärchen unterwegs sind, ist nicht das Einzige, was Fotograf Ralph und mich wundert. Hier kommen drei Dinge, mit denen wir auf der Venus nicht gerechnet hätten.

1. 250 teils außergewöhnliche Aussteller

Man mag kaum glauben, was man hier – abseits der erotischen Toy-Fraktion – geboten bekommt. Infostände aus dem Bereich der plastischen Chirurgie liegen zwar nah, aber ich wäre trotzdem nicht darauf gekommen, mich ausgerechnet auf der Venus über Lifting, Fettabsaugung und Brustvergrößerung zu informieren, inklusive Silikonkissen-Probetasten. Außerdem im Angebot: Stände von Tattoostudios, die vor Ort unter die Haut gehen, Haarentfernung und sogar Whirlpools.

2. Nur für Frauen!

In einer Halle befindet sich eine ausgewiesene LadiesArea, zu der nur Frauen Zutritt haben. Hinter dem großen schwarzen Vorhang ziehen im Stundentakt durchtrainierte Männer vor einer Traube aufgeregter Frauen blank. Den Damen gefällt‘s. So gut und lautstark, dass sich Ralph (davor wartend) fragt, ob das Gekreische vom Band kommt. Tut es nicht.

3. Streetfood vom Feinsten

Ja tatsächlich. Auch das Essensangebot geht bei der Venus deutlich über Bier und Pommes hinaus. Neben Ständen mit Cocktails, Cider und Co. befinden sich an einem Ende einer Halle ein paar Foodtrucks, die so angesagtes Streetfood wie Pulled Pork anbieten. Da überliest man das „Lifestyle“ in der Messeüberschrift nach dem „Erotic Entertainment“ nicht mehr so schnell.

 

Die 20. Ausgabe der Venus Erotikmesse findet vom 13. bis 16. Oktober 2016 auf dem Messegelände in Berlin statt.

Messehallen am Funkturm, Jafféstr. , 14055 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Liebe

Erotikshops | Liebe

Top 10: Erotikshops in Berlin

Wer nach Sexspielzeug sucht, der darf sich spätestens seit Fifty Shades of Grey auf eine […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Liebe

Top 10: Events für Singles in Berlin

So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten […]