Top-Liste

Top 5: After-Work-Partys in Berlin

Top 5: After-Work-Partys in Berlin
So sieht die After-Work-Party in Schöneberg aus: Am Tresen der "Trompete" mixen die Barkeeper leckere Cocktails und Longdrinks zusammen.
Du möchtest mit einem Drink und guter Musik in den Feierabend starten? Geht immer! Wo du unter der Woche schon ab 18 Uhr tanzen kannst, steht in unserer Liste mit den besten After-Work-Partys in Berlin.

Maxxim (Charlottenburg)

Wer schon am Dienstag nach der Arbeit feiern möchte, ist bei der Far Out After-Work-Party richtig. Bei diesem Namen klingelt es in deinen Ohren? Kann gut sein, immerhin war das Far Out schon in den 80ern und 90ern ein beliebter Tanztempel in der City West. Jetzt schmeißt das alte Club-Team jede Woche aufs Neue diese Party: Getanzt wird erst zu House. Ab 20.30 Uhr kommen noch Dance Classics und aktuelle Chart-Hits dazu. Für alle Ü30.

Wo: Maxxim Club
Wann: dienstags ab 19 Uhr
Wie viel: 5 Euro

Pearl (Wilmersdorf)

„Thank God it’s Thursday“ ist das Motto der Ku’damm-After-Work-Party vom Radiosender 104.6 RTL. Dich erwarten kostenloses Fingerfood, ein Fotoautomat und jede Menge Menschen. Von 19 bis 21 Uhr gibt’s an der Bar Live-Musik und Getränke zum halben Preis. Im Club spielt DJ Fox einen Mix aus Dance Charts, Hip Hop und House. Besonders cool ist die Location im Sommer: Dann steigt die Party auch auf der Terrasse und es gibt Snacks vom Grill.

Wo: The Pearl
Wann: donnerstags ab 18 Uhr
Wie viel: 5 Euro bis 21 Uhr, danach 8 Euro

Trompete (Schöneberg)

Die Bar am Lützowplatz haben Schaupieler Ben Becker und Tresor-Papa Dimitri Hegemann zusammen gegründet. Seit mittlerweile 18 Jahren heißt es dort jede Woche „Einfach tanzen“. Regelmäßig legen auch DJs von Radio Eins auf und feiern gemeinsam mit Geschäftsmännern und Studenten zu Hip-Hop, Rock, R’n’B, Soul und 80ern. Im Sommer werden die Drinks draußen aus einem Feuerwehrauto gereicht. Gute Cocktails ab 7 Euro gibt es an der Bar, schöne Erinnerungen to go am Fotoautomaten. „Immer Donnerstags. Immer tanzen. Immer gut!“

Wo: Trompete
Wann: donnertags Silent Opening ab 19 Uhr, Party ab 21 Uhr
Wie viel: bis 21 Uhr frei, danach wird der Eintritt gewürfelt

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TROMPETE (@trompete_berlin) am Sep 20, 2018 um 6:16 PDT

Puro Sky Lounge (Charlottenburg)

Donnerstag ist dein kleiner Freitag? Dann ab zum After Work Dance in die 20. Etage des Europa-Centers, wo schon Stars wie Beyoncé, Bruno Mars und Usher zu Gast waren. Resident-DJs heizen dir auf dem Dancefloor mit Pop-, R’nB- und Latinohits ein. In der Lounge chillst du und schaust mal beim kostenlosen Dinner Snack Buffet (für die ersten 150 Gäste) vorbei. Und das alles Open End. Ach, wenn doch schon Freitag wäre…

Wo: Puro Sky Lounge
Wann: donnerstags ab 19 Uhr
Wie viel: 10 Euro

Fernsehturm (Mitte)

Jeden ersten Donnerstag im Monat geht es für Partymäuse hoch hinaus – beim After Work in der Bar 203. Mit 360 Grad-Blick über die Hauptstadt treffen sich nette Menschen zur Musik von DJ Snow. Der Ticketpreis beeinhaltet die Auffahrt zur reservierten Uhrzeit (kein Anstehen!) und einen Cosmopolitan als Begrüßungscocktail. Davon kriegst du an der Bar selbstverständlich noch mehr, an der du auch Snacks bekommst.

Wo: Fernsehturm
Wann: erster Donnerstag im Monat ab 18 Uhr
Wie viel: 17 Euro

Weitere Artikel zum Thema Party, Kultur + Events, Freizeit + Wellness

Essen + Trinken | Familie | Food | Kultur + Events | Shopping + Mode

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in der Theke: Wildfleisch […]