QIEZ-Tipps

Evis Wochenende: Lesen, schwitzen, Tee trinken

Evis Wochenende: Lesen, schwitzen, Tee trinken
Die Lange Buchnacht in Kreuzberg ist seit Jahren ein Renner. Diesmal wird es heiß und aufregend.
Es wird heiß. Und ich genieße den Sommer in vollen Zügen. Zwischen See und Balkon bleiben aber auch ein paar Stunden für Events in der City übrig. Schließlich gibt das Hauptstadt-Programm gerade Vollgas.

Samstag

Shopping Circus (Schöneberg)

Junge Brands lernt man ja normalerweise irgendwo in Mitte, Friedrichshain oder Kreuzberg kennen. Der Harlekin Circus schickt sich seit einigen Wochen an, das zu ändern. In 30 Hütten an der Kurfürstenstraße laden junge Labels wie Miss Renay Penny (handgemachte Siebdruck-Accessoires), Hila (Skateboard Upcycling) oder iKatch (kreative Mode) zum Shoppen und Stöbern ein. Dazu gibt es einen Food Circus, in dem etwa Berliner Sommer oder der Wiener Schnitzel Truck ihre Produkte anbieten. Auch arabisches oder nepalesisches Street Food stillt deinen Hunger. An diesem Wochenende gibt es als Bonus zu Design und Kulinarik auch noch Live-Musik, Streetart und einen Lifestylemarkt.

Wo: Harlekin Circus, Kurfürstenstraße 143, 10785 Berlin
Wann: 12 bis 22 Uhr
Wieviel: Eintritt frei
Weitere Infos: Facebook

Lange Buchnacht (Kreuzberg)

Eine tropische Nacht, gute Bücher. Und 30 Locations voller netter Menschen. Die 18. Ausgabe der Langen Buchnacht auf der Oranienstraße sollten Literaturfans sich nicht entgehen lassen. Mit dabei: die Brauseboys, die heute gegen den Zahn der Zeit anlesen, schließlich gibt es ihre Lesebühne schon 14 Jahre! Sarah Diehl, die übers Glück ohne Kinder berichtet. Bov Bjerg, der mit seinem Roman Auerhaus gerade den Durchbruch geschafft hat. Und Hans-Christian Ströbel, der mit Autor Stefan Reinecke über dessen neue Biografie Ströbele diskutiert. 

Wo: rund um die Oranienstraße, 10999 Berlin
Wann: 14 bis 24 Uhr
Wieviel: Eintritt frei
Weitere Infos: lange-buchnacht.de

Außerdem einen Tipp wert: das Torstraßenfestival und das Sommerfest auf der Malzwiese.


Sonntag

Koreanische Teezeremonie (Marzahn)

Seit 2009 gibt es dieses Event schon – aber ich bin tatsächlich noch nie dabei gewesen, wenn die Besucher der Gärten der Welt mitgenommen werden auf einen Kurztrip nach Korea. Zunächst führt man die angemeldeten Teilnehmer durch den Seouler Garten und gibt dabei viel Wissenswertes über Pflanzen und Kultur weiter. Danach geht es in kleinen Gruppen und unter Anleitung der Koreanerin Bo-Kyung Moon weiter zur offiziellen Zeremonie. Bei koreanischem Gebäck werden verschiedene Teesorten verkostet. Natürlich mit original koreanischem Teegeschirr und Zubehör. Danach noch ein Bummel durch die weitläufige Gartenanlage und der Montag kann kommen. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung unter 030-700906699 erforderlich.

Wo: Seouler Garten, Gärten der Welt, Eisenacher Str. 99, 12685 Berlin
Wann: 12, 14 und 16 Uhr
Wieviel: 12 Euro plus Parkeintritt
Weitere Infos: gruen-berlin.de

Harlekin Circus, Kurfürstenstraße 143, 10785 Berlin

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Freitag 16:00 bis 22:00 Uhr
Samstag und Sonntag 12:00 bis 22:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken
Zurück zu den Wurzeln: Wilder Wein
Schönleinstraße - Wir von muxmäuschenwild präsentieren dir auf QIEZ.de regelmäßig eine spannende Adresse, ein tolles […]
Essen + Trinken | Lunch | Restaurants
Mittagessen #11: Fusion im Koyote
Kottbusser Tor - Was darf's zum Mittagessen sein? Italienisch oder Asiatisch? Salat oder Suppe? Fleisch […]