Konzert von Vampire Weekend

"It’s time to schwitz!"

Die Jungs in gleicher Aufmachung wie in Berlin bei ihrem Auftritt in Bilbao am 13. Juli.
Die Jungs in gleicher Aufmachung wie in Berlin bei ihrem Auftritt in Bilbao am 13. Juli.
Südkiez - Vier New Yorker Yuppies heizten dem Publikum im Astra Kulturhaus am gestrigen Mittwoch mit melodiösem Indie-Pop ein, zeigten aber auch, dass Vampire Weekend eher brave College-Jungs sind als ausgelassene Punkrocker.

Das Tempodrom sollte es werden. Doch die Band rund um Frontmann Ezra Koenig konnte die Konzertlocation (die Große Arena fasst 3.800 Besucher, die kleine 400) offenbar nicht vollmachen – bei Ticketpreisen um 36 Euro auch kein Wunder. So fand die Veranstaltung im Astra (Platz für 1.500 Besucher) auf dem RAW-Gelände statt. Die Vorband The Asteroids Galaxy Tour war clever gewählt – schließlich sorgten die Dänen zu acht mit Trompeten, Saxophon, Orgel und der Debby Harryesquen Sängerin Mette Lindberg für wippende Hüften und richtig gute Laune.

Als Ezra Koenig, Rostam Batmanglij, Chris Tomson und Chris Baio im braven Polohemden-Look auf die Bühne kamen, kochte es im Saal bereits – allerdings auch, weil die Temperaturen am Rande des Erträglichen waren. „It’s time to schwitz“, wie Koenig es formulierte. Vor floralem Bühnenhintergrund spielten die New Yorker denn auch ihre funky Songs wie „A-Punk“, „Campus“ oder „Holiday“ und das Publikum, erstaunlich durchmischt und auch mit Fans im gesetzten Alter, ging ab wie Rakete. Dazwischen sorgten die ruhigeren Tracks ab und an für zu viel Länge – das konnte die großartige Stimme von Koenig allerdings wieder wettmachen. Nur was ihre Show anging, bekleckerten sich die Jungs von Vampire Weekend nicht gerade mit Ruhm – bis auf etwas alberne Mitklatschaufforderungen kam da nicht so vieles aus der Trickkiste.

Unser Fazit: Eine wahrhaft tolle Stimme, super Gute-Laune-Sound zum Abtanzen, schöne Melodien – eine solide Performance aller Hits bei vollem Haus.


Lesen Sie mehr:

Astra Kulturhaus Club, Revaler Str. 99, 10245 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness
Promis, Mamitas und Märchen
Flanieren und Faulenzen - das geht prima im Volkspark Friedrichshain. Doch der erste kommunale Berliner […]