Veranstaltungstipp

QIEZ-Tipp des Tages: B-Movie im Freien

Spielte in den 80ern nicht nur in der Musikszene eine Rolle. Auch im Film "B-Movie - Lust und Sound in West-Berlin" ist Nena zu sehen.
Spielte in den 80ern nicht nur in der Musikszene eine Rolle. Auch im Film "B-Movie - Lust und Sound in West-Berlin" ist Nena zu sehen.
Hasenheide – Wie war das damals eigentlich im geteilten Berlin? Wenn man dem Film B-Movie Glauben schenken darf, ziemlich aufregend. Heute Abend guckst du Lust und Sound im alten West-Berlin ...

Was in den 80er Jahren in West-Berlin abging, kennen viele von uns nur aus zweiter Hand. Denn wir waren a) eh zu jung dafür oder b) auf der anderen Seite der Mauer unterwegs. Trotzdem kannst du jetzt hautnah dabei sein. Dank B-Movie, dem Film über Musik, Kunst und Chaos in West-Berlin.

Ein Jahrzehnt Westberliner Subkultur prasselt in Originalaufnahmen auf dich nieder, atemberaubend aneinandergeschnitten. Mit dabei sind Musikgrößen wie Annette Humpe, Nena, Nick Cave, Westbam, Joy Division u.v.a.! Hauptfigur und Erzähler ist Mark Reeder. Der Musiker, Produzent und Autor aus Manchester ist Ende der 70er in Berlin gestrandet. „Was ich in den nächsten zehn Jahren in West-Berlin erleben sollte, hab ich in diesem Film festgehalten.“

21.15 Uhr geht es in Freiluftkino in der Hasenheide los. Falls sie beim Kiosk schon vergriffen sind, bring dir für alle Fälle ein Sitzkissen mit. Der Eintritt kostet 7,50 Euro.

Freiluftkino Hasenheide, Volkspark Hasenheide, 12049 Berlin

Telefon 030 2834603

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Filmbeginn meist zwischen 21:30 und 21:45 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Ausflüge + Touren
Radtour: Von Kreuzberg nach Köpenick
Vom alternativen Kreuzberg über die Rummelsburger Bucht bis in das altehrwürdige Köpenick führt uns diese […]
Shopping + Mode | Mode
Top 5: Kimono-Shops in Berlin
Seit Jessa aus der Serie "Girls" umwerfend lässig in ihrem Kimono durch New York spazierte, […]