Theater im Spreepark

Plänterwald Reloaded

Plänterwald Reloaded
Mit Theater und Musik geht es los. Mittelfristig soll sich im Plänterwald aber auch das Riesenrad wieder drehen.
Plänterwald - Totgesagte leben länger. Und über diese Reanimierung freuen wir uns ganz besonders. Mit "Spuk unterm Riesenrad" und "Oh wie schön ist Panama" vom Kulturspreepark e.V. beschert uns der im Plänterwald einen doppelten Kultursommer.

Zwischennutzung in ihrer schönsten Form! Weil die Verhandlungen zwischen der Berliner Immobilienmanagement und der Grün Berlin GmbH noch nicht in trockenen Tüchern sind, gibt’s auf dem Gelände des ehemaligen Vergnügungsparks im Plänterwald erstmal jede Menge Theater. Der Kulturspreepark e.V. hat seine Chance ergriffen und bespielt die Naturbühne an den Wochenenden noch bis 20. September bespielen. „Wir haben es uns auf die Fahnen geschrieben, den Spreepark im Plänterwald wiederzubeleben, ihm Leben einhauchen“, sagen die Initiatoren.

Dafür wurde einiges geräumt, Unkraut gejätet, Container aufgestellt und Strom angeschlossen. Inzwischen erstrahlt das Amphitheater des Spreeparks wieder in temporärem Glanz – ohne dabei seinen „improvisatorischen Charakter“ verloren zu haben. Ein Besuch im Theater ist dieses Jahr allerdings die einzige Möglichkeit das besondere Areal zu besuchen. Klassische Führungen über das 30 Hektar große Gelände gibt es nicht mehr. Also ab vor die Bühne.

Spuk und mehr

Insgesamt 200 Menschen finden im Open-Air-Theater Platz, die an den Sommer-Wochenenden zwischen Riesenrad und Plastiksauriern Stücke sehen und Konzerte besuchen können. Ab 21. August führt das SpukTheaterBerlin außerdem wieder das Familienstück „Spuk unterm Riesenrad“ auf. Die Adaption der Kult-DDR-Serie wird noch bis 6. September immer mittwochs und Freitag bis Sonntag aufgeführt.

Die Bühne teilt es sich damit am vorletzten August-Wochenende mit den Aufführungen wie „Sommer, Samba, Sonnenschein“, den „Bremer Stadtmusikanten“ und dem Musical „Oh wie schön ist Panama“ vom Atze-Musiktheater frei nach Janosch interpretiert. Könnte das Stück mit seinen Zeilen doch kaum besser zu einem mystischen Park wie diesem: „In eine Welt, wo sich nur die Träume hinwagen, an einen Ort, wo sich nur die Erinnerung versteckt …“

Mehr Infos und Vorstellungstermine zum SpukTheaterBerlin und zum Verein.

Spreepark Plänterwald, Wasserweg, 12437 Berlin

Webseite öffnen


Termine für Führungen um den Park herum können der Website entnommen werden.

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Theater

Familie | Kinder | Kultur + Events | Theater

Top 10: Kindertheater in Berlin

Die Bildungsbürger von morgen möchten schon heute hervorragend unterhalten werden, andere Kinder suchen einfach nur […]
Kultur + Events | Theater

Gerlinde und das Oldschool-Berlin

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]
Kultur + Events | Theater

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]