Vietnamesisches Neujahrsfest

Mit der Schlange ins neue Jahr

Der Drachentanz ist traditioneller Bestandteil des vietnamesischen Neujahrsfestes. Die bunten Figuren sind neben dem Tet-Fest auch jedes Jahr auf dem Karneval der Kulturen zu sehen.
Der Drachentanz ist traditioneller Bestandteil des vietnamesischen Neujahrsfestes. Die bunten Figuren sind neben dem Tet-Fest auch jedes Jahr auf dem Karneval der Kulturen zu sehen.
Bereits zum 18. Mal wird an diesem Sonntag, den 17. Februar das vietnamesische Neujahrsfest Tet Nguyen Dan in Köpenick zelebriert. Das Integrationsprojekt Dialog, der Kiezclub Kes und der Integrationsbeauftragte des Bezirks erwarten bis zu 300 Gäste, die gemeinsam den Start ins Jahr der Schlange begehen.

Bunte Drachen mit bedrohlichen Zähnen und wilden Augen begrüßen jedes Jahr aufs Neue die Besucher des traditionellen vietnamesischen Neujahrsfestes Tet Nguyen Dan, kurz Tet-Fest, in Oberschöneweide. Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit. Kunstvolle Tänzer bewegen sich unter großen Drachenkostümen und leiten mit dem Drachentanz, der die Geister des alten Jahres vertreiben soll, das neue Mondkalenderjahr und die Feierlichkeiten in der Alten Turnhalle in der Plönzeile ein.

„Wir haben mittlerweile damit zu kämpfen, alle Leute in den Saal zu kriegen, weil das Fest über die letzten Jahre so beliebt geworden ist“, sagt Veranstalterin Vu Thi Nguyet Huong. Sie ist Mitarbeiterin des Projekts Dialog, das in Köpenick ein Integrationszentrum führt und Migranten berät. Dialog setzt sich bereits seit 1991 für die Belange von Ausländern und Deutschen mit Migrationshintergrund in Köpenick ein. Für das alljährliche Tet-Fest bekommt das Projekt finanzielle und personelle Unterstützung von dem ortsansässigen Kiezclub Kes, der generationenübergreifend arbeitet, und Sven Schmohl, dem Integrationsbeauftragten des Bezirksamts Treptow-Köpenick.

Buntes Kulturprogramm

Schmohl wird nach dem Drachentanz, der um 15 Uhr beginnt, die einleitenden Grußworte sprechen. Danach geht es mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm weiter und im Anschluss können kleine und große Gäste vietnamesische Köstlichkeiten genießen. „Besonders lecker ist unsere Tet-Spezialität Banh Chung“, empfiehlt Huong. Die Klebereis-Teile sind mit Schweinefleisch, Bohnen und Gewürzen gefüllt und werden in Blätter gewickelt zuvor zehn Stunden lang gegart. „Die Vorbereitungen beginnen schon in der Nacht vorher. Ich bin dankbar, dass ich so viele ehrenamtliche Helfer habe“, berichtet die Hauptorganisatorin.

Viele der freiwilligen Helfer kommen vom Kiezclub Kes, der an der Volkshochschule Treptow-Köpenick in über 30 Gruppen auf fast allen Gebieten der Kultur, des kreativen Gestaltens und des Sports Freizeitangebote für Jung und Alt bereithält. „Wir helfen gerne beim Tet-Fest mit“, so Kes-Mitarbeiterin Anke Westphal. „Die Vietnamesen sollen nicht nur unter sich bleiben. Es ist wichtig, dass wir sie mit in unser Kiezleben einbeziehen.“

Die weise Schlange

Laut dem Amt für Statistik Berlin-Brandenburg haben 7,4 Prozent der Bevölkerung von Treptow-Köpenick einen Migrationshintergrund. Damit hat der Bezirk den geringsten Ausländer- und Migrantenanteil in ganz Berlin. Die Zahl der Vietnamesen und Deutschen vietnamesischer Herkunft schätzt Huong auf ca. 2000.

Das Tet-Fest wird nicht nur in Vietnam, sondern auch in China, Japan und Korea gefeiert. Allen gemein sind die Tierkreiszeichen, die dem Mondkalender zugeordnet werden. Dieses Jahr, das offiziell in der Nacht vom 9. zum 10. Februar 2013 begann, steht im Zeichen der Schlange. Im Gegensatz zur deutschen Kulturauffassung, die eher negative Attribute mit der Schlange in Verbindung bringt, gilt das kriechende Reptil in vielen asiatischen Ländern als äußerst klug, kreativ und logisch denkend. Sie stellt einen guten Ratgeber im Umgang mit Konflikten dar und ist das weiseste unter den Tieren.

Das Tet-Fest findet am 17.02.2013 von 15 bis 18 Uhr in der Alten Turnhalle in Oberschöneweide satt. Der Eintritt ist frei. Getränke und kleine Snacks sind umsonst, die kulinarischen Spezialitäten preisgünstig.

Mit der Schlange ins neue Jahr, Plönzeile 7, 12459 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Party
Top 5: Oktoberfest feiern in Berlin
O' zapft is! Das Münchner Oktoberfest wird auch in Berlin zünftig begangen. Wir verraten dir, […]
Kultur + Events
Highlights beim Pop-Kultur Festival 2021
So viel geballte Kultur wie beim gerade stattfindenden viertägigen Pop-Kultur Festival in der Kulturbrauerei gab […]