TV-Aufzeichnung in Adlershof

Voice of Germany: die Show zum Anfassen

Voice of Germany: die Show zum Anfassen
Vor der Aufzeichnung konnte man sich noch einen Kaffee genehmigen. Wir hätten ihn nicht gebraucht, denn im Studio war alles schon aufregend genug.
Zum zweiten Mal waren wir gestern in den Filmstudios Berlin-Adlershof bei der Aufzeichnung zur Sendung "Voice of Germany" dabei, die ab Oktober 2015 ausgestrahlt wird.
 

Bereits eine Stunde vor Beginn der Ticketabholung (siehe Foto) trafen die ersten Zuschauer ein. Auch wir stärkten uns mit einem Kaffee an dem Melitta-Wagen direkt am Catering-Wagen der Soko Wismar. Beim letzten Mal sahen wir die Hauptdarsteller der Serie, unterhielten uns mit ihnen. Gestern sah man sie vereinzelt, ein Hauptdarsteller unterhielt sich mit den Fans, es entstanden Selfies.

Um 11:30 Uhr ging es dann zur Ticketabholung und zur Garderobe, es muss alles abgegeben werden. Bei einer Bretzel bzw. Bockwurst und einem kühlen Getränk konnte man sich stärken. Um 13 Uhr gingen wir alle gemeinsam zu dem nicht weit entfernten Studio, wo am Eingang eine Leibesvisitation vorgenommen wurde. Dann wurden uns die Plätze zugewiesen. Bis 18 Uhr dauerte die Show. Als Jurymitglieder waren dieses Mal dabei: Rea Garvey, Stefanie Kloß von Silbermond, Smudo und Michi von den „Fantas“, Andreas Bourani, der als Ersatz für Samu von Sunrise Avenue teilnahm, da dieser zur Zeit auf Tour ist.

Viel los auf der Bühne

17 Sänger-/innen traten auf, alle waren sehr gut. Es gab bei jedem Lied Standing Ovations. Am besten gefällt mir immer, wenn die Mikros ausgeschaltet sind und die Jury dann mit teils singenden, tänzerischen Einlagen das Publikum unterhält. Da das Studio im Gegensatz zum Fernsehbild klein ist, kann man natürlich die Jury und die Kommentare aus dem Publikum super verstehen.

Das Ziel dieser Sendung ist, dass die Jury die Sänger-/innen nicht sehen; bei Gefallen drücken sie den Buzzer, die Stühle drehen sich Richtung Sänger-/innen und diese kommen dann in die Crew der jeweiligen Coaches. Im Winter finden dann die Battles (Auftritte gegeneinander) und die Liveshows auch in diesem Studio statt.

Es war ein langer, super schöner Tag mit viel Witz, Tanz, Show und guter Laune aller im Studio. Im strömenden Regen ging es dann wieder zur Garderobenabholung und zum Auto. Wir waren zwar alle durstig und hungrig, doch das konnte unsere Euphorie nicht schmälern. Voice of Germany, wir kommen wieder!!! Freut Euch auf die Sendung (Vox, ProSieben) bzw. gönnt Euch auch mal einen Live-Besuch, zu buchen beim TV Ticket Service.

Weitere Infos findest du auf der Show-Webseite.


Lies mehr:


Quelle: Doris Sommerer

Voice of Germany: die Show zum Anfassen, Am Studio 20, 12489 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Liebe

Top 10: Events für Singles in Berlin

So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten […]