Gallery Weekend Berlin

50 Galerien und 10-jähriges Jubiläum

Gallery Weekend in Berlin: Zahlreiche Galerien zeigen Gegenwartskunst bis in den späten Abend.
Gallery Weekend in Berlin: Zahlreiche Galerien zeigen Gegenwartskunst bis in den späten Abend.
Berlinweit - Die Berliner Kreativszene schnell und gezielt kennenlernen? Kannst du haben – und zwar auf einem Rundgang durch zahlreiche Galerien auf dem Gallery Weekend vom 2. bis zum 4. Mai 2014.

Das Gallery Weekend feiert in diesem Jahr unter der Leitung von Maike Cruse und Christiane Rhein sein zehnjähriges Jubiläum. Gegründet von den Berliner Galerien wollen die Leiterinnen durch das wichtige Ereignis neue Galerienstandorte entwickeln und Künstler zusammenbringen.

Wie schon 2013 sind 50 renommierte Galerien aus den Bezirken Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Tempelhof-Schöneberg, Pankow und Charlottenburg-Wilmersdorf vertreten. Sie zeigen Gegenwartskunst bis in den späten Abend.

Ausgewähltes Programm

Auch die Galerie Neu feiert Geburtstag. Daher gibt es in ihren neuen Räumen in der Linienstraße in Mitte die Jubiläumsausstellung „20 Jahre Galerie Neu“ zu sehen. Zusätzlich zeigt sie am Mehringdamm die Alex-Hubbard-Ausstellung.

In der Zimmerstraße, der Markratenstraße und der Potsdamer Straße in Kreuzberg gibt es auch zahlreiche Galerien, deren Besuch sich lohnt. In Mitte wird die BQ Galerie in der Wydingerstraße in einer Wohnung hinter den Galerie-Räumlichkeiten den Ausstellungsraum „Upstairs“ eröffnen. Neben der einjährigen Ausstellung des britischen Künstlers Richard Wright werden hier noch weitere spannende Werke und Projekte zu sehen sein.

Die Installationskünstlerin Katinka Bock wird im Rahmen ihrer Ausstellung am 3. Mai eine Performance in der Galerie Meyer Riegger, in der Friedrichstraße 235, zeigen. Laut den Veranstaltern zählen die Ausstellungen von Seth Price und Wu Tsang in der Galerie Isabella Bortolozzi und von David Claerbout in der Johnen Galerie ebenfalls zu den Highlights an diesem Wochenende.

Schon im letzten Jahr war das Event mit rund 1000 internationalen und nationalen Gästen ein großer Erfolg. Viele Sammler reisten extra aus Russland, den USA oder auch China an.

Die Galerien haben am Freitag von 18 bis 21 Uhr und Samstag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Hier kannst du auf einen Blick sehen, welche Galerien aus den jeweiligen Bezirken zum Gallery Weekend eingeladen wurden.

BQ GbR, Weydingerstr. 10, 10178 Berlin

Telefon 030 23457316

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag 11:00-18:00
Mittwoch 11:00-18:00
Donnerstag 11:00-18:00
Freitag 11:00-18:00

Weitere Artikel zum Thema

Ausstellungen
Comics basteln, Martha kennenlernen
Weberwiese - Eine Ausstellung in der Alten Feuerwache beleuchtet die Aktionen des Straßenkunstprojekts "Martha", dessen […]
Museen
Nichts für schwache Gemüter
Zerfressene Schädel, zweiköpfige Embryonen oder Gehirntumore: Die Ausstellung im Berliner Medizinhistorischen Museum auf dem Campus […]
Familie | Museen | Ausstellungen | Kultur + Events
Top 10: Museen für Kinder in Berlin
Langweilt sich der Nachwuchs schon, wenn er hört, dass es ins Museum gehen soll? Das […]
Ausstellungen | Kultur + Events
Must-See-Ausstellungen im März
In Berlin gibt es viel zu sehen und daher auch viel zu verpassen. Wir haben […]
Kultur + Events | Ausstellungen
Top 10: Must-See-Ausstellungen 2020
Klar, die Berlin Biennale, die Art Week und das Gallery Weekend bringen jede Menge neuen […]