• Montag, 30. September 2013
  • von Eve-Catherine Trieba

Workshop beim KinderKulturMonat

Wie macht man blau?

  • Kindermalschule.jpg
    Kinder zwischen vier und zwölf Jahren können im kleinen atelier lernen, ihre Lieblings-Ölfarben selbst herzustellen. Foto: dpa - ©picture alliance

Nauener Platz - Kommt die Farbe eigentlich aus der Tube? Und wie funktioniert eine Staffelei? Im Rahmen des KinderKulturMonats können sich junge Kreative auf die Spuren der Malerlehrlinge vergangener Jahrhunderte begeben.

Wie man aus rohen Eiern, Öl und schillernden Pigmenten tolle Farben herstellt, das erfahren die großen Meister von morgen an zwei Oktoberwochenenden im kleinen atelier unweit der Seestraße. Wie es vor der industriellen Massenproduktion von echter Ölfarbe üblich war, werden die eigenen Farben auf der Glasplatte angerührt und dann auf Papier, Karton oder Leinwand zu tollen Kunstwerken verarbeitet. Natürlich steht den jungen Malern bei ihren ersten professionellen Schritten ein echter Profi zur Seite: Seit 2006 betreibt die freischaffende Künstlerin Karin Fröhlich ihre Weddinger Malschule für Kinder. Die von ihr angebotene Malwerkstatt findet am 5., 6., 12. und 13. Oktober jeweils von 12 bis 14 und von 16 bis 18 Uhr statt.

Der Workshop im kleinen atelier gehört zum umfassenden Angebot, mit dem sich der KinderKulturMonat im Oktober zum zweiten Mal an die kleinen Bewohner der Hauptstadt richtet. Auf dem Programm stehen an allen Wochenenden außerdem Backstage-Führungen durch die Philharmonie, das Kino Moviemento oder die Deutsche Oper, Familiennachmittage zum Kochen, Malen und Schauspielen, eine Gruselmasken-Werkstatt, ein kleiner Tierzeichenkurs im Museum für Naturkunde und vieles mehr.

Das genaue Programm und alle weiteren Infos finden Sie hier.

Neues Projekt sammelt Ideen für schönere Kieze

Was Kindern an Mitte stinkt

Mitte

Das kleine Atelier

Oudenarder Straße 32
13347 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Urban Gardening in Berlin

Urban Gardening in Berlin

Mit den ersten Sonnenstrahlen startet endlich die Gartensaison. Auch wer … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Der Senat will keinen Sperrbezirk, der Bezirksbürgermeister Stephan von … mehr Schöneberg

Wohnen & Leben

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Wenn wir von unserem Lieblingskiez erzählen, der den historischen Namen … mehr Mitte

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen