• Dienstag, 12. November 2013
  • von D. Berndt

QIEZ-Leserreporter

Das Projekt Gleim-Oase geht ins vierte Jahr

  • Gleim-Oase
    Was hübsch Blühendes mitten in der Großstadt. Foto: externe Quelle - ©Dunja Berndt

Brunnenviertel - Das allgemein als Verkehrsinsel bekannte einmalige Kleinod wurde 1985 als Skulpturenpark von dem Architektenpaar Alessandro und Erdmute Carlini angelegt, geriet nach der Gleimtunnelöffnung für den KFZ-Verkehr 1993 in Vergessenheit und wurde durch unsere Patenschaftsübernahme wiedererweckt.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Unterstützern, Besuchern, Berichterstattern sowie bei den Urhebern dieses wundervollen Ortes bedanken!

Wir wissen nicht, wie es weiter geht, ob oder wann die kleine Insel dem Bauvorhaben im Mauerpark weichen muss. Das kommende Jahr wird also spannend. Aber wir geben nicht auf, haben noch viele Ideen in petto und machen weiter bis zum Schluss.

Bis dahin: Herzlich willkommen in der Gleim-Oase!
Holger Eckert und Dunja Berndt

Adresse

Gleimstraße 63
13355 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: D. Berndt
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Late Night Berlin mit Klaas – aus Brandenburg

Late Night Berlin mit Klaas – aus Brandenburg

Klaas Heufer-Umlauf kriegt eine eigene Show – ganz ohne Joko. Ob das gut … mehr Brandenburg

Wohnen & Leben

Das einzig wahre Berlin-Horoskop: Die Sternzeichen

Das einzig wahre Berlin-Horoskop: Die Sternzeichen

Nicht jeder Astrologe wird unseren Berechnungen folgen können, dabei ist … mehr Berlin

Durch den Kiez

Anna König: "Ich liebe Regen und hasse Sonntage!"

Anna König: "Ich liebe Regen und hasse Sonntage!"

Interessant, schön und mit einem Herz aus Gold: Das ist die … mehr Kreuzberg

Wohnen & Leben

Darum ist es in Tiergarten am schönsten

Darum ist es in Tiergarten am schönsten

Keine Frage: In Tiergarten ist es schöner als sonst irgendwo. Grüner … mehr Tiergarten

Bildung

Umstittenes Gedicht kommt ans Brandenburger Tor

Umstittenes Gedicht kommt ans Brandenburger Tor

Nach der Debatte um das angeblich sexistische Gedicht "avenidas" an der … mehr Mitte, Hellersdorf

Mobil

Fünf Dinge, die du über das Mobilitätsgesetz wissen solltest

Fünf Dinge, die du über das Mobilitätsgesetz wissen solltest

Vorfahrt für Radler – auf diese einfache Formel wird das gestern vom … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen