QIEZ-Blogger: Weddingweiser

Tonbank Berlin: Die Bank, die spricht

Tonbank Berlin: Die Bank, die spricht
Stefan und Stephan: Die Gesichter hinter der Ton Bank Berlin. Zur Foto-Galerie
Podcasts sind doch eine super Sache. In der Bahn, beim Frühstück oder vor dem Schlafengehen: Du kannst sie immer hören. In Berlin gibt es mittlerweile so viele davon, dass auch ein Wedding-spezifischer nicht fehlen darf. Der Weddingweiser stellt ihn dir vor.

Der Podcast-Boom ist wahrscheinlich für die meisten unübersehbar, oder eher unüberhörbar. Überall sprießen neue Formate aus den Mikrofonen, von Abenteuer-Podcast, Technik-Podcasts, bis zu den Podcasts der Zeit, erlebt dieses schon lange existierende Unterhaltungsformat gerade einen Boom. Aber Stopp! Auch aus dem Wedding kommt seit letztem Sommer ein Podcast. Tonbank Berlin heißt er und an den Mikrofonen sind die beiden Weddinger Stefan und Stephan.

Kennengelernt haben sich die beiden auf der Beuth-Hochschule. Stephan hatte die Idee, einfach mal damit zu starten und Stefan war sofort dabei. Die Grundidee war eigentlich, den Podcast für Freunde aufzunehmen, die nicht mehr in Berlin wohnen, um denen so zu erzählen, was man erlebt hat. Aber da jeder übers Internet zuhören kann, wächst die Hörerschaft stetig. Zwischendurch waren sie auf Podcast.de sogar auf Platz 1. Warum, das wissen die beiden auch nicht. Aber ein Freund aus Südamerika meinte, er kennt Schüler, die mit dem Podcast deutsch lernen.

 

Ein von @tonbank_berlin geteilter Beitrag am

Alle zwei Wochen treffen sich die beiden auf einer Bank und fangen an über das, was sie erlebt haben oder zu einem bestimmten Thema drauf los zu quatschen. Die vorher überlegten Themengebiete werden mal mehr oder weniger gut eingehalten. Man kennt das ja – man redet, schweift ab, schweift zurück und dann sind 30 Minuten schon wieder um. In der mittlerweile 9. Folge waren sie zum Beispiel am Flughafen Tegel und haben dort zwischen den erholten sowie gestressten Passagieren Ihren Podcast aufgenommen, stilecht mit verstauter Technik im typischen Touri-Rollkoffer – man muss ja auch in die richtige Stimmung kommen. Thema hierbei natürlich allerlei Dinge, die man so im Urlaub erlebt hat.

In der fünften Folge gab es sogar einen Gast, der Poetryslammer Jesko Habert aus dem Wedding hat sich dazugesellt. Und wer weiß, wer sich noch so auf der Bank blicken lässt.

Vielleicht sieht der ein oder andere die beiden ja mal irgendwo auf einer Bank, wie sie am Quatschen sind, bewaffnet mit einer warmen Decke und etwas Tee, oder er erkennt sich, oder die Orte wieder, über die die beiden gerade reden. Reinhören lohnt sich auf jeden Fall. Ursprünglich war geplant, die Folgen in der U-Bahn aufzunehmen, aber die BVG ist davon nicht so begeistert. Eine Testfolge hatten die beiden auch schon aufgenommen, aber auf so einer Bank an der frischen Luft lässt sich’s eh besser denken.

Hören könnt ihr die beiden über Soundcloud, iTunes oder ihr geht direkt auf der Seite Tonbank Berlin – alle zwei Wochen kommt eine neue Folge.

Die beiden Podcaster Stefan & Stephan, sowie ihr Gast Jesko Habert. © Weddingweiser


Dieser Artikel erschien zuerst bei www.weddingweiser.de

Foto Galerie


Quelle: Weddingweiser

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Ausstellungen | Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Westeros kommt nach Reinickendorf

Die Fantasy-Serie Game of Thrones hat Millionen Fans weltweit. In einer Ausstellung im Januar 2019 […]
Cafés | Kultur + Events

Kult-Bar Babette ist jetzt Café

Kultur mit Happy End: Zum 1. Oktober musste die beliebte Bar Babette endgültig schließen. Der […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Party

Top 5: After-Work-Partys in Berlin

Du möchtest mit einem Drink und guter Musik in den Feierabend starten? Geht immer! Wo […]