Max-von-Laue-Schule in Lichterfelde

Weinfest für Lichterfelder Edeltropfen

Die Max-von-Laue-Schule hat ihr schönes altes Gebäude in Lichterfelde wieder. Vorausgegangen war ein jahreslanges Bau- und Sanierungschaos.
Die Max-von-Laue-Schule hat ihr schönes altes Gebäude in Lichterfelde wieder. Vorausgegangen war ein jahreslanges Bau- und Sanierungschaos.
Lichterfelde - Die Max-von-Laue-Schule baut ihren eigenen Wein an und feiert am Freitag ein großes Weinfest. Eine gute Gelegenheit, das frisch renovierte Schulhaus zu besichtigen - nach vier Jahren Bauchaos.

Einmal ums Schulhaus herum und schon steht man zwischen Rebstöcken und Trauben: Wer diese Berliner Besonderheit betrachten möchte, sollte am Freitag, 16–20 Uhr, die Max-von-Laue-Sekundarschule besuchen (Dürerstr. 27, 12203 Berlin). Sie lädt zum Weinfest und zeigt dabei, was ihre Schüler im naturwissenschaftlichen Weinbaukurs lernen. Dazu gibt es Gegrilltes und Kuchen – und Gelegenheit, das frisch renovierte Schulhaus zu besichtigen: Nach vier harten Jahren haben die Schüler ihr schönes Haus wieder. Wer die hochmodernen Fachräume sieht oder das spektakuläre Lehrerzimmer im Dachgiebel, könnte glatt vergessen, dass hier noch vor kurzem Chaos herrschte.


Quelle: Der Tagesspiegel

Max-von-Laue-Oberschule, Dürerstr. 27, 12203 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Ausbildung + Karriere
Sanierung entwickelt sich zum Albtraum
Die Max-von-Laue-Schule gleicht einer Ruine. Nach jahrelangen Bauarbeiten und vielen leeren Versprechungen hat das Bezirksamt […]
Ausbildung + Karriere
Helfer der ersten Stunde
Lichterfelde / Zehlendorf - Schüler der bilingualen Schule Phorms Berlin Süd bekämpfen die Kastanienminiermotte im […]