Staraufgebot

Agent 47 kommt zur Weltpremiere nach Berlin

Agent 47 kommt zur Weltpremiere nach Berlin
Hauptdarsteller Rupert Friend bekam für die Premiere von seinem derzeitigen Homeland-Dreh frei. Im Schlepptau hatte er Freundin Aimee Mullins. Zur Foto-Galerie
Nachdem der erste Hitman-Streifen aus dem Jahr 2007 als "unterkühlter Hochglanz-Thriller" floppte, wird viel Hoffnung in den zweiten Teil "Hitman – Agent 47" gesetzt. Die Weltpremiere gestern war schon mal ein voller Erfolg und der Potsdamer Platz in Glamour-Stimmung. Bei so viel Staraufgebot auch kein Wunder: Neben den Hauptdarstellern Rupert Friend (der Paul Walker beerbt) und Hannah Ware waren u.a. auch Thomas Kretschmann, Jürgen Prochnow gekommen. Was speziell die Berliner freuen dürfte: ein Großteil des Films wurde in der deutschen Hauptstadt gedreht.

Noch mehr Impressionen von der Hitman-Premiere gibt es hier im Bewegtbild-Format.

Foto Galerie

CineStar und Imax Potsdamer Platz, Potsdamer Straße 4, 10785 Berlin

CineStar und Imax Potsdamer Platz

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Party
Top 10: Underground-Clubs in Berlin
Klar, Berlin ist das Mekka für alle Techno-Fans: Jedes Wochenende pilgern Party-Touristen in berühmt-berüchtigte Clubs […]
Familie | Kultur + Events
Familien-Tipps fürs Wochenende
18. bis 22.04.2019 – Passend zum Fest gibt es von den HIMBEER-Kollegen diese Woche ein […]
Kultur + Events | Shopping + Mode
Viel Flair beim Flohmarkt am Pankeufer
Da, wo früher einmal ein Heilbad an der Gesundbrunnenquelle war, ist heute sonntags wieder Entspannung […]
Kultur + Events
Die 1.Mai-Demo zieht jetzt woanders lang
Ist Wilmersdorf das neue Kreuzberg? Die linke Spaß-Gruppierung Quartiersmanagement Grunewald will dieses Jahr wieder im […]
Kultur + Events | Theater
Top 5: Musicals und Shows in Berlin
Noch haben wir keinen Broadway, aber tolle Musicals finden trotzdem den Weg nach Berlin. Wenn […]