Staraufgebot

Agent 47 kommt zur Weltpremiere nach Berlin

Hauptdarsteller Rupert Friend bekam für die Premiere von seinem derzeitigen Homeland-Dreh frei. Im Schlepptau hatte er Freundin Aimee Mullins.
Hauptdarsteller Rupert Friend bekam für die Premiere von seinem derzeitigen Homeland-Dreh frei. Im Schlepptau hatte er Freundin Aimee Mullins. Zur Foto-Galerie
Nachdem der erste Hitman-Streifen aus dem Jahr 2007 als "unterkühlter Hochglanz-Thriller" floppte, wird viel Hoffnung in den zweiten Teil "Hitman – Agent 47" gesetzt. Die Weltpremiere gestern war schon mal ein voller Erfolg und der Potsdamer Platz in Glamour-Stimmung. Bei so viel Staraufgebot auch kein Wunder: Neben den Hauptdarstellern Rupert Friend (der Paul Walker beerbt) und Hannah Ware waren u.a. auch Thomas Kretschmann, Jürgen Prochnow gekommen. Was speziell die Berliner freuen dürfte: ein Großteil des Films wurde in der deutschen Hauptstadt gedreht.

Noch mehr Impressionen von der Hitman-Premiere gibt es hier im Bewegtbild-Format.

Foto Galerie

CineStar und Imax Potsdamer Platz, Potsdamer Straße 4, 10785 Berlin

Cinestar Potsdamer Platz

Weitere Artikel zum Thema

Film
Im Westen geht die Leinwand auf
City West - Dieses Freiluftkino-Event hat schon Tradition. Jetzt lädt das Neue Kranzler-Eck wieder Filmfans […]
Essen + Trinken | Restaurants | Kultur + Events
Top 10: Gänsebraten to go in Berlin
Es ist wieder Gänsebraten-Zeit! Und wenn wir nicht zur Gans kommen können, muss die Gans […]
Kultur + Events | Wohnen + Leben
Top 10: Kreative Corona-Songs
Auf der ganzen Welt haben Musiker eins gemeinsam, sie nutzen die Krise für passende Songs. […]